Mutig sein, ist angesagt!

Energetischer Wochenblick

Nun habe ich es doch noch geschafft am Wochenende ein kurzes Video für Euch zu machen.

Mutig sein und Neues wagen, ist angesagt. Dafür ist es notwendig Altes ziehen zu lassen. Das konfrontiert uns immer wieder mit Ängsten, die wir aber dann auflösen können, wenn wir erste neue Schritte gehen. Die Mutigen überwinden Ihre Ängste.

Richtet den Fokus auf Gemeinschaft aus, denn wenn wir uns zusammen tun, kommt ganz schön viel Schubkraft in neue Projekte.

Jeden Tag haben wir die Möglichkeit alte Zeitlinien zu verlassen und neu auszuprobieren. Wir werden sozusagen zu Zeitlinenhopper. Je mehr alte Muster losgelassen sind, desto einfach fällt das.

Was es bei mir alles Neues gibt erfahrt Ihr sicher in den nächsten Videos.

Energetischer Wochenblick

Mutig sein ist angesagt!

Gepostet von Monika Finkbeiner am Sonntag, 13. Januar 2019

Share Button

Quantensprung ins neue Zeitalter

Energetischer Wochenblick

Auf geht es zum Quantensprung in ein neues Zeitalter! Wir sind die, die diese neuen Schritte wagen. Wow!

Die Dynamik nimmt schon gleich zu Beginn ihren Lauf und mit dem Neumond und seiner Finsternis am Wochenende, wird das bestimmt noch ein wenig mehr Fahrt auf nehmen.  Auf geht`s!

Energetischer Wochenblick

Auf geht es zum Quantensprung in ein neues Zeitalter! Wir sind die, die diese neuen Schritte wagen. Wow!

Gepostet von Monika Finkbeiner am Freitag, 4. Januar 2019

Share Button

Licht für Neues zum Julfest

Yulefest

Heute Wintersonnenwende – Julfest und morgen Vollmond, kraftvolle Zeit.

Ich wünsche Euch ruhige Momente zum Start in die kommenden Rauhnächte. Lasst Altes und Überholtes ziehen und fragt Euer Herz, was Euch im neuen Jahr erfreut.

Ich werde heute Nacht ein altes Visionsboard liebevoll verbrennen, eine Kerze in Dankbarkeit entzünden und morgen mein Hintergrundplakat für die Wünsche und Visionen der Rauhnächte liebevoll gestalten.

Die Rauhnächte sind übrigens nicht nur in der Nacht, der ganze Tag und die Nacht gehören zusammen. Da es sich um die dunkelste Nacht des Jahres handelt, so kannst Du auch entspannt Deine stillen Momente der Rauhnächte am Tag zelebrieren.

Gönne Dir einen Rauhnachttag am 28.12.18 ein Platz ist noch frei.

Share Button

Raus aus dem Hamsterrad

Hast Du auch den Wunsch das Hamsterrad zu verlassen?

„Doch wie kann das gehen?“, fragst Du Dich immer wieder. Das ist doch bestimmt anstrengend. Und von der Anstrengung hast Du schon genug. Dir geht schon täglich fast die Luft aus, um das Rad am Laufen zu halten. Da ist einfach keine Möglichkeit mehr, noch was Anstrengendes mit hinzuzunehmen.

Also rennst Du immer weiter in Deinem Hamsterrad, das ja innen auch ganz schön aussieht. Du hast es Dir darin ganz nett eingerichtet. Wenn da nicht dieses ständige Gefühl von Energielosigkeit wäre. Irgendwie ist es auch ein wenig frustrierend, immer wieder die gleichen Schleifen im Rad zu rennen.

Aufstehen – Rennen – Arbeiten – Rennen – Feierabend – Rennen –

weiterlesen …
Share Button

Vergesslichkeit, Suchen oder Unbewusst sein

Wo ist denn nur der Schlüssel?

Manchmal suche ich ständig etwas. Geht das Dir auch so? In letzter Zeit wird mir immer öfter bewusst, was ich so alles mache, ohne es wirklich mitzubekommen. Ich merke, wie ich mich sozusagen selbst überhole.

Dann stehe ich später oft da, und weiß nicht mehr wo ich etwas hingelegt habe, oder ob ich einen Schalter ausgemacht habe. Manchmal habe ich dann Teile vergessen, was ich gerade mit jemand besprochen habe. Und auch wenn ich unterwegs bin, stelle ich manchmal fest, wie unbewusst ich durch die Gegend wandele. Bis dahin, dass ich mich frage, war die Ampel jetzt gerade grün? Hand aufs Herz, Euch geht das bestimmt genauso.

weiterlesen …
Share Button

Wie wirksam bist Du heute?

Video-Impuls über Facebook

Ein spontaner,  kurzer Video-Impuls bei Facebook zu unserer Ausrichtung.
Schauen wir auf Stress oder auf unsere Wirksamkeit der eingesetzten Energie?

 

 

Share Button

Zeit der Stille – Zeitqualität Dezember 2017

Zeit der Stille! -Zeitqualität Dezember 2017

Wir sind in der dunkelsten Zeit des Jahres angekommen. Vielleicht eine gute Gelegenheit sich auch mit den eigenen dunklen Ecken zu beschäftigen. Die Wintersonnenwende ist nicht mehr weit. Und die Rauhnächte stehen bevor, in der die Samen für das neue Jahr gelegt werden. Wir sind mit unseren Ahnen verbunden und in dieser besonderen Zeit war es von alter Zeit her Brauch, in Kontakt mit der Ahnenwelt zu treten, sie zu Ehren und Ihren Segen zu erhalten. Nutzen wir die Momente der Stille, um Klarheit und Antworten für uns zu finden.

Ich verlinke hier zum Trailer von Tomorrow, die Welt ist voller Lösungen

Einladung zu meiner Facebook-Gruppe Bewusst sein –Ganz sein ein.

Gerne kannst Du die Impulsbotschaft mit Freunden teilen. Ich freue mich, wenn Ihr das nächste Mal wieder dabei seid.

Herzliche Grüße

Share Button

Wu wai

autumn-219972_1280Wenn es besonders schwer fällt, etwas zu tun, dann fehlt oft noch etwas. Die Kunst ist es, sich auf das innerliche Reifen einzulassen, oder im Außen den fehlenden Part zu bemerken.

Begib Dich in den Fluss, dann kommt alles auf den Punkt

Befreie Dich vom Druck des Wollens, denn alles hat seine Zeit.

Merken

Merken

Share Button

Heute schon ausgewählt?

clock-92130_640Wieviel Zeit hast Du heute mit den wirklich wichtigen Dingen in Deinem Leben verbracht?

Ganz oft höre ich, dass die Zeit für etwas fehlt. Meist für Dinge die einem eigentlich wichtig wären. Viele erzählen mir, dass die Zeit viel schneller vergeht, als in der Vergangenheit. Der Tag saust so dahin, schon wieder ein Monat um, ganz zu schweigen davon, dass schon gleich wieder Weihnachten ist.

Ein Grund mehr bewusster AUSZUWÄHLEN.

Mit was beschäftigst Du Dich so den ganzen Tag? Worüber machst Du Dir Gedanken? Was siehst Du Dir an? Worauf richtest Du Deinen Focus aus? Und wer bestimmt, wohin Deine Aufmerksamkeit sich richtet? Was sind denn die wirklich wichtigsten Dinge in Deinem Leben? Wieviel Erfüllung, Zufriedenheit und Glück bringen Dir die Dinge, denen Du Aufmerksamkeit schenkst?

weiterlesen …
Share Button

Laufen im Hamsterrad

Wochenimpuls 05.10.- 11.10.2015

Strichmnnchen Serie Pumpy / HamsterradImmer mehr Menschen merken, wie sich die Zeit zuzuspitzen scheint. Gefühlt steht immer weniger Zeit an einem Tag zur Verfügung.

„Ich habe zu wenig Zeit. Der Tag sollte viel mehr Stunden haben. Ich bin total im Stress.“ Kennen Sie diese Aussagen?

Eine Tatsache ist, wir können die tägliche Stundenzahl nicht vermehren, selbst wenn es so sein sollte, dass die Zeit sich schneller dreht. Wir können aber bestimmen, was wir täglich in unser Leben hineinlassen. Es geht ums Auswählen.

Das Angebot wird immer mehr. Jeder möchte etwas von unserem Zeitkuchen abhaben. Immer wieder steht die Frage an: „Wie ist es möglich, in all der Hektik, den vielen Neuerungen, der Informationsflut, dem Veranstaltungsüberangebot, den täglichen Verpflichtungen und den Wünschen, Erwartungen und Bedürfnissen von außen, sich selbst gerecht zu werden?

weiterlesen …
Share Button