Was passiert, ist das, was dran ist

Verbindlichkeit und Loyalität – alles Konzepte

Was habe ich alles für Vorstellungen wie Verbindlichkeit aussehen soll. Oder wie ich Loyalität zum Ausdruck bringe. Darin gibt es ganz viel „Entweder-oder-Ansätze“. Doch das Leben lehrt mich nur allzu oft, dass diese Konzepte nicht die Sicherheit mit sich bringen, wie ich es gerne hätte.

Meine Erfahrungen in den letzten Wochen haben mir gezeigt, dass ich all dies Sicherheitsnetze lösen darf. Es hat mir viel Klarheit geschenkt, mich immer mehr mit dem Satz anzufreunden: „Was passiert ist das was dran ist!“

weiterlesen …
Share Button

Mein Leben – Meine Regeln

Live-Interview mit Jeanette Bouffier

Hast Du die Kraft in Deinem Leben Deine Regeln aufzustellen? Wie hat Jeanette Bouffier es in Ihrem Leben geregelt? Im Live-Interview für meine Löwinnengruppe unterhalte ich mich mit ihr darüber, wie wichtig es ist seinen eigenen Weg gemäß der eigenen Werte zu finden.
Hier kommst Du meiner kostenfreien Löwinnengruppe bei Facebook
Oder schau auf hier bei meinem Löwinnenkonzept für Frauenstärke vorbei.

Share Button

Was hat Vorfahrt

Das was nun optimaler ist hat Vorfahrt!
Was bedeutet das und wie wirkt sich dies im Alltag aus?

Energetischer Wochenblick KW18

Das was nun optimaler ist hat Vorfahrt! Was bedeutet das und wie wirkt sich dies im Alltag aus?

Gepostet von Monika Finkbeiner am Montag, 29. April 2019

Share Button

Vom Hashtag zum Kongress

Zeitqualität

#gemeinsamistdasneueEgo ich erzähl Euch eben mal, was für eine Dynamik etwas bekommt, wenn es der Zeitqualität entspricht.

Der # wurde im Januar geboren und nun hat es sich diese Haltung soweit entwickelt, dass sich über 50 Referenten zu dem Online-Kongress committet haben.

Der Zeitgeist steht auf Herzbewusstsein

#gemeinsamistdasneueEgo ich erzähl Euch eben mal, was für eine Dynamik etwas bekommt, wenn es der Zeitqualität entspricht. Schaue Dir jetzt an, wer dabei ist und sichere dir bereits vor Beginn am 6.5.2019 Deinen kostenlosen Zugang.Die Warteliste ist eröffnet, Deine Teilnahme ist kostenlos, solltest Du später etwas über diesen Link kaufen, werde ich daran beteiligthttps://elopage.com/s/businesshoch2?pid=5700&prid=1523

Gepostet von Monika Finkbeiner am Mittwoch, 24. April 2019

Schaue Dir jetzt an, wer dabei ist und sichere dir bereits vor Beginn am 6.5.2019 Deinen kostenlosen Zugang.

Die Warteliste ist eröffnet, Deine Teilnahme ist kostenlos, solltest Du später etwas über diesen Link kaufen, werde ich daran beteiligt

Share Button

Portaltage, Vollmond und Tag- und Nachtgleiche

Da kommt einiges auf uns zu. Die Zeitqualität steht auf Veränderung. Nimm es entspannt. Das ist das einzige was Dir wirklich helfen kann, durch diese Turbulenzen zu kommen.

Lass Dich also nicht so tief reinziehen in den Wahnsinn des Weltengeschehens und beschäftige Dich lieber mit Deinen inneren Welten. Was gibt es da aufzuräumen?? Was will sich nun wirklich verabschieden??

Lass Dich nicht allzu sehr zerstreuen durch stressige Aktivitäten. Genieße einmal Passivität und wenn es nur für Momente ist. Damit kannst Du gut entspannen. Öffne Dich für neue Möglichkeiten. Du musst gar nichts dafür tun. Lass sie einfach erst einmal sichtbar werden und erscheinen. Was will mit dem Frühling neu geboren werden? Es braucht ein Gleichgewicht in dieser überaktiven Zeit. Steig aus dem Rennen im Hamsterrad täglich wieder aus. Im Hamsterrad bist Du nie im Jetzt, doch das Leben findet nur im Jetzt statt.

Es ist die weibliche Energie, die Dich dabei unterstützen kann. Sie ist passiv und weich und sanft. Sie kann Dich verbinden mit Dir selbst und dem ganzen Wandel. Sie kann Dir Erdung und in ihrer Natürlichkeit Kraft schenken. Das ist wichtig. Damit kommt die entscheidende Kraft für Neues hinzu.

Integriere Deine Weiblichkeit und gönne Dir Schlaf und Ruhe, wenn das Update dieser besonderen Tage läuft, dann wirst Du in mehr Leichtigkeit in Dich hineingeboren. Und kannst dann mit der inneren Energie in Balance im Frühling voller Kraft in die Gestaltung gehen. Durch Dich und mich entsteht das Neue, das wir alle schon spüren und fühlen, den „wind of change.“

Ich poste Dir hier noch einmal mein Video zur Tag- und Nachtgleiche mit einem schönen Ritual für heute Abend.  Sprich mich an, wenn Du einen persönlichen Checkup zu Deiner Zeitqualität haben möchtest, wir können uns im Zoom-Raum treffen und ich helfe Dir unbewusste Stressmuster sichtbar zu machen, damit Du diese loslassen kannst.

Share Button

Fitness auf allen Ebenen

Energetischer Wochenblick

Gute Zeit für Sortieren, Klärung, Entspannung, Lösen, um dann stabil in Neues zu starten.
Lass den Wind des Wandels wehen.

Energetischer Wochenblick

Fitness auf allen Ebenen

Gepostet von Monika Finkbeiner am Samstag, 16. März 2019

Share Button

Dein Sein wirkt

Bitte bedenkt, wie viel Du mit Deinem Sein bewirkst

Das ist eine wertvolle Arbeit, die Du selbst viel zu wenig wertschätzt. Genau das verhindert in Folge, dass Du dauerhaft Dein Energie-Level halten kannst und manchmal auch dass Dir Wertschätzung im außen zu Teil wird.

Wo wirkst Du mit Deinem Sein

Nimm wahr wie oft Du in schwierigen Situationen schon Ruhe bewahren kannst und

weiterlesen …
Share Button

Selbstachtsamkeit

Energetischer Wochenblick

  • Selbstachtsamkeit wird immer wichtiger
  • Welche Zeitqualität wirkt im Februar

Energetischer Wochenblick

Selbstachtsamkeit wird immer wichtiger

Gepostet von Monika Finkbeiner am Sonntag, 3. Februar 2019

Share Button

Bist Du Brückenbauerin

Mit meinem Vortrag „Mit Herz, Humor und Verstand den ganz normalen Alltags-Wahnsinn balancieren“  im Rahmen der landwirtschaftlichen Woche des Abends der Landfrauen in Gernsheim, konnte ich die Teilnehmenden berühren und habe in den anschließenden Gesprächen viel Zustimmung zu meinen Impulsen bekommen.

Ich freue mich über die tolle Zusammenfassung von Herrn Hans-Josef Becker in seinem Pressebericht in Echo-Online der VRM-Verlagsgruppe. „Menschen in ihrem Selbst stärken.“

Auch an diesem Abend war die Löwinnenkarte sehr beliebt.

Alle können spüren, das Veränderung in der Luft liegt. Noch nicht alle möchten aus dem Herzen heraus mitgehen. Das ist normal, denn jeder bewegt sich erst dann, wenn es für das eigene Selbst soweit ist.
Klar wird jedoch, dass wir als Brückenbauerinnen und Brückenbauer in ein neues Paradigma in einer Zwischenzeit genau jetzt in die Gestaltung gehen können, um uns aktiv mit unseren Bedürfnissen einzubringen.

 

Share Button

Spielst Du noch das Spiel der Schuld

business-Selfi

Im Gespräch mit Ludowika Boemanns unterhalte ich mich darüber wie wir den  Quantensprung der Menschheit mitgestalten können – bewusster – menschlicher – natürlicher
Denn das uralte Schuldspiel hat sich überholt. Um mit Selbstverantwortung neue Wege auf Augenhöhe zu gehen, wird es Zeit,
das Täter/Opferspiel zu verlassen. Schuld schwächt und wir brauchen dringend Menschen mit einem starken Selbst,
die dann in starken Teams eine starke Zukunft gestalten

  1. Learning: Schuld existiert immer nur als Konstrukt, letztendlich geht es immer nur um eine Erfahrung
  2. Learning: Schuld hält Dich klein und begrenzt Deine Möglichkeiten.
  3. Learning: Schuld verpflichtet zu Wiedergutmachung und hat Scham und Aggression im Gepäck.

Share Button
1 2 3 7