Rückblick 2019 – Teil 2

Was mir sonst noch so aufgefallen ist beim Rückblick 2019

Immer mehr Menschen war es schwer gefallen mit den unmenschlichen Zuständen umzugehen. Herzlosigkeit brachte sich an immer mehr Stellen zum Ausdruck, im zwischenmenschlichen, wie auch in der kollektiven Gemeinschaft.

Überall herrschte Stress, in den Schulen, in der Pflege, in den Familien, auf der Arbeit, bei den Rentnern, bei den Kindern, auf der Autobahn. Je krasser es wurde, desto deutlicher war es für uns Menschen wahrnehmbar, dass dies uns einfach nicht entspricht. Wir sind herzliche Wesen, auch wenn versucht wurde uns anders darzustellen. Diese Zustände führten immer mehr Menschen in Aufwachprozesse hinein.

weiterlesen …
Share Button

Rückblick 2019

Rückblick 2019

Mir sind viele Menschen begegnet, die in sich tief das Gefühl tragen, so geht es nicht mehr weiter, es muss sich nun wirklich grundsätzlich etwas ändern.

Viel mehr als in den Jahren davor war die eigene innere Zerrissenheit spürbar. Es wurde, wie soll ich es beschreiben, ungemütlicher, so weiter zu machen wie bisher. Die alten Mechanismen der Ablenkung funktionierten nicht mehr so gut. Das etwas fehlt wurde für einige immer deutlicher spürbar.

Das konnten die Menschen benennen. Doch oft fehlte das Was und Wie, denn der Weg war noch überhaupt nicht sichtbar, was sich ändern sollte. Klar war nur, dass es dem Einzelnen nicht mehr möglich war nur noch mit einem halben Herzen dabei zu sein.

weiterlesen …

Share Button

Leben ist Veränderung

Momentaufnahme:

Es kostet immer Lebensenergie, wenn wir an Zuständen festhalten wollen, die sich offensichtlich überholt haben.  Es gilt anzuerkennen, dass sich das was nicht mehr vorhanden ist, nicht durch Wollen verlängern lässt. Gehe weiter, dann zeigt sich Dir der Zauber dessen was nun dran ist.

Was nun dieses neue Jahr alles im Gepäck hat, werden wir am 15.1.2020 bei unseren Kamingesprächen beleuchten.

Hier kannst Du weitere Informationen dazu finden.

Share Button

Alles wird auf den Kopf gestellt

Energetischer Wochenblick KW 51

Könnt Ihr auch den Wandlungsprozess wahrnehmen?

Ich berichte Dir, was meines Erachtens alles auf der Agenda steht.

Share Button

Beobachtungen im Wandel

Ich bin gespannt wann sich das Neue mehr zum Ausdruck bringen wird!

Aus systemischer Sicht gibt es innerhalb eines Systems, sprich hier innerhalb der kollektiven Gesellschaft, immer die fortschreitenden Kräfte, die offen sind für neue Wege, Chancen und Möglichkeiten. Die extremsten davon werden oft als Spinner verschrien, denn sie sind die Pioniere, die wirklich große Visionen haben. Und es gibt die bewahrenden Kräfte, die am alt bewährten festhalten wollen. Das sind im schlimmsten Fall die, die aus ihren Ängsten vor Veränderung jeglichen Fortschritt verhindern wollen.

Doch keine Angst, Wandel lässt sich nicht verhindern, nur verzögern. Das ist sicher.

weiterlesen …
Share Button

Bist Du bereit für den Wandel

Es ist inzwischen für alle erkennbar, dass sich ein großer Wandel vollzieht. Und immer mehr wird bewusst, dass wir göttliche Wesen sind, die eine Erfahrung im Körper machen. Dieser Bewusstseinswandel bringt neue Energie.

Nach und nach wird klar, dass wir selbst unser Leben kreieren. Gut, wenn wir dieses immer mehr bewusster gestalten. Mit meiner Arbeit unterstütze ich Menschen, in diesem Wandlungsprozess. Es ist sehr heilsam in den Kontakt mit unserem inneren Kind zu kommen. Und ganz praktisch im alltäglichen Geschehen Ideen zu entwickeln, wie unser inneres Kind aus der ersten Reihe genommen wird.

Es ist oft noch viel umfänglicher.

weiterlesen …
Share Button

Bewusstsein und Zwischenzeiten

Löwinneninterview mit Anke Ehrich

Nicht immer ist es einfach die Zwischenzeiten auszuhalten, wenn sich etwas in unserem Leben verabschiedet und das Neue noch nicht richtig sichtbar ist. Anke teilt mit mir ihre Erfahrungen dazu.

Share Button

Balance und Ausgleich

Energetischer Wochenblick KW 40

Spannend was ich in den letzten Rauhnächten für einen Input für Oktober 2019 bekommen habe. Und wie sich das nun zum Ausdruck bringt.

Share Button

Muster und Ursachen

Energiearbeit – Ursachen für Muster erkennen,die uns steuern

Manchmal ist es notwendig die ursächliche Erfahrung eines Musters zu finden und zu benennen. Erst dann ist es möglich, das große Bild mit all den daraus entstandenen Auswirkungen, Reaktionsmustern, körperlichen und emotionalen Empfindungen und den daraus wirkenden Prinzipien, zu erfassen. Daraus erschließt sich ein tiefes Verstehen für das eigene Erleben im jetzt.

Oft liegen diese ursächlichen Erfahrungen weiter zurück, als in diesem Leben. Es kann sein, dass das ursprüngliche Erleben, aus einem anderen Seelenleben, oder transgenerational aus der Ahnenreihe abstammt.

Die Schranken auf der menschlichen Festplatte

weiterlesen …
Share Button

Akzeptanz üben

Energetischer Wochenblick KW38

Löse Deine Widerstände auf und geh in die Akzeptanz von dem was ist. Dann kannst Du erleben wie sich Synchronizität einstellt und es sich fügt.
Denn das was geschehen ist kannst Du niemals mit Stress lösen, nur mit innerer Klarheit kannst Du sinnvoll fokussieren und die nächsten Schritte einleiten.

Share Button
1 2 3 9