In neue Weltbilder einziehen

Tagesimpuls

Neue Weltbilder entdecken

Manchmal fühlt es sich einsam an, wenn Menschen mutig sind und über den Tellerrand hinaus blicken. Du schaust Dich um und stellst fest, Dein Umfeld folgt Dir nicht automatisch.

Es braucht Zeit, bis sich das Umfeld aus den alten vermeintlichen sicheren Weltbildern befreit. Diese Struktur bietet noch solange Sicherheit, wie sie sich kontrollieren lässt. Doch Kontrolle kostet Energie – immer.

Bewusstsein geschieht automatisch

Alles hat seine Zeit. Versuch das Umfeld mit Zwangsbeglückung mitzunehmen

weiterlesen …
Share Button

Energetischer Notfall

feedback-1213042_1280Praxisbericht

Kurzfristig hatte sich eine langjährige Kundin am Freitag Abend zu einem Telefoncoaching bei mir angemeldet. Sie hatte schon einige schlaflose Nächte hinter sich. Gefühlt ging die Energie-Spirale immer weiter abwärts. In der Regel kann sie sich mit den energetischen Notfall-Werkzeugen, die sie in den Jahren in meinen Coachings und Workshops gesammelt hat sehr gut im Alltag helfen.

energetisches Zeitgeschehen

Doch gerade haben wir eine sehr herausfordernde Zeit. Mit der ein oder anderen Unachtsamkeit im Alltag, entstehen unbewusste Verbindungen mit Energievampiren oder es aktivieren sich Muster und Programme, aus denen heraus nicht so einfach erkennbar ist, dass diese aktiv sind.

weiterlesen …
Share Button

Technik, Frequenzen und ich – Teil 1

AutoschlüsselDie sieben Säulen der Resilienz – Ganz praktisch aus meinem Alltag erklärt

Kennt Ihr alle diesen neuen Autoschlüssel, so wie es das Bild hier zeigt?

Diese tolle Karte sagt dem Auto, dass es auf mich hören soll. Zwinker. Wenn ich mit der Karte in die Nähe meines Autos komme kann ich auf ein Knöpfchen an der Tür drücken und es geht wie mit Zauberhand auf. Genauso gibt es im Auto einen Start-Knopf und das Auto startet. Das hat nun auch seit dem das Auto zu mir gekommen ist wirklich gut geklappt.

Wie einige mitbekommen haben war ich Dienstag und Mittwoch in Homberg/Efze und in Sachen Workshop und Vortrag unterwegs. Sinnigerweise war das Thema des Workshop „Resilienz- raus aus dem Hamsterrad“. Danach bin ich sozusagen direkt in mein persönliches Übungsfeld eingetaucht.

Mir fehlten noch ein paar Dinge und ich bin nach dem Workshop zum REWE-Markt vor Ort gefahren. Das hat alles noch gut geklappt. Nach meinem Einkauf, kam ich an mein Auto, es ließ sich wie immer wunderbar öffnen und ich legte meinen Einkauf auf den Rücksitz.

weiterlesen …
Share Button

Selbstliebe wandelt Mitleid in Mitgefühl

questions-1922477_1280Mitleid wird oft mit Mitgefühl verwechselt.

Mitgefühl kommt aus dem Herzen, lässt uns jedoch ruhig und gelassen verweilen, bis klar ist, dass unsere Hilfe gewünscht ist. Hilfe, die dem anderen den Freiraum für die eigenen Lösungen lässt, die nicht immer mit den eignen übereinstimmen müssen. Es ist sozusagen Unterstützung, für die Entwicklung aus dem eigenen Selbst heraus.

Mitleid wird aus dem Verstand gesteuert. Angst ist oft dabei im Spiel. Es wird aus der eigenen Angst, Ohnmacht und Hilflosigkeit genährt. Dabei geht das innere Wissen verloren, das die Herausforderungen des Lebens von jedem zu meistern sind. Es wird ganz schwer auszuhalten, dass ein jeder seine Lernerfahrungen bekommt, aus denen er gestärkt hervorgehen kann und lernt mit der Situation umzugehen. Mitleid vergiftet sozusagen die Situation und nimmt die Kraft zur Lösung. Aus der eigenen Angst gesteuert, startet das Kontrollprogramm, welches zur Folge hat, dass nicht mehr erkannt wird, dass es sich hier um Mitleid und nicht um Mitgefühl handelt.

weiterlesen …
Share Button

Es menschelt überall!

fotolia_78757104Ich selbst Sein als Wurzel im Leben.

„Der Stamm kann nur wachsen, wenn die Wurzeln ihn gut versorgen.“

Soziale Kompetenz ist entscheidend für unsere Zukunftsfähigkeit. Glückliche Beziehungen sind nur möglich, im Business und im Privatleben, wenn Fähigkeiten wie Empathie, Kommunikation und Selbstbezogenheit gut ausgeprägt sind. Hinderliche inneren eigenen und fremden Perfektionsansprüchen können über Bord geworfen werden und Vereinfachen den Umgang miteinander. Ich begleite Menschen in schwierigen Lebenssituationen, wie Mobbing, Teamfindung und Trennungen. Ein sortierender Blick von außen kann neue Wege ermöglichen.

Emotionale Fitness eine Grundlage für gute Beziehungen.

Sprechen Sie mich an.

Merken

Merken

Share Button

Dein inneres Kind will glücklich sein!

inneres KindSelbst- und Urvertrauen sind die Basis für gelingende Beziehungen. Im Alltag erleben wir durch den Spiegel unseres Umfeldes, in welchen Bereichen dieses Urvertrauen fehlt. Wir erfahren Kränkungen und kommen in den verschiedensten Situationen in Stress. Immer wieder fühlen wir uns abgelehnt oder ausgeschlossen.

Nehmen Sie Kontakt auf zu Ihrem inneren Kind. Oft ist es in schwierigen Situationen an vorderster Stelle alleine unterwegs und fühlt sich hilflos, überfordert oder gar ausgeliefert. Dieses Kind in Ihnen oder manchmal auch der pubertierende Jugendliche braucht Anbindung an den inneren Erwachsenen in uns. Erst dann ist es möglich Heilung zu erfahren und Situationen im Alltag anders zu bewerten und zu meistern.

Das innere heile Kind steht für Lebensfreude, Kreativität und Tatendrang. Es fühlt sich angenommen und geliebt. Ist es nicht das, was sich ein jeder ersehnt?

Sie können viel dazu beitragen, dass Ihr inneres Kind Heilung erfährt.

Ich lade Sie zu einem intensiven Einzel-Coaching ein.

Inhalte:

Kontakt mit dem inneren Kind herstellen
Die Verletzungen annehmen
Das innere Kind braucht den liebevollen inneren Erwachsenen
Bedürfnisse, Motivation und Absichten im Alltag
Die inneren Kinder in Ihrem Umfeld erkennen
Termine: frei vereinbarbar

Anmeldung: unter 06126 – 22 90 603 oder info@monikafinkbeiner.com

Merken

Share Button

Die Welt ist voller Wunder

compass-1322033_1280Wie groß ist die Welt?

Manchmal hat man den Eindruck, die Welt ist eine Scheibe und hört am Ortsrand auf. Genau da fängt das Ungeheuerliche an, das sich in unseren inneren Verstandes Konstrukten zu wahren Drachen und Monstern entwickelt hat. Alles was anders ist, als das alt Bekannte erschüttert diese Sicherheitsprogramme in uns. Dieses Korsett, das uns eher Starrheit bringt, als die vermeintliche Sicherheit. Und in so mancher Diskussion hindert genau diese feste Sicherheitstruktur im Kopf, dass ein persönliches Wachstum stattfindet. Es werden eher Brücken abgebaut, als die Chance zu nutzen die Weltsicht zu erweitern.

weiterlesen …
Share Button

Erschüttern Dich fremde Wahrheiten?

buddha-1425834_1280Wahrheiten und Wahrnehmungen von andern können unser Weltbild ins Wanken bringen.

Was ist Deine Wahrheit? Habe ich eine andere Wahrheit? Was nehmen wir wahr in unserem engeren und weiteren Umfeld?

Wahrscheinlich gibt es so viele Wahrheiten auf der Welt, wie es Menschen gibt. Einige haben gemeinsame Schnittmengen, andere gar keine. Eins ist können wir feststellen, wenn wir hier auf nur unser alleiniges Deutungsrecht bestehen, dann haben wir ein sehr anstrengendes Leben.

Es gibt einen weiteren Aspekt,

weiterlesen …
Share Button

Öffne Dein Herz auch für die andere Seite

earth-1207231_1280Es geschehen so viele tolle Sachen, von denen wir leider nichts berichtet bekommen.

Women Wage Peace – der Friedensmarsch einer Bewegung

Meist beschränken sich die Nachrichten auf die Katastrophen, bei denen wir uns aber nicht sicher sein können, ob sie so tatsächlich passiert sind. Es stellt sich im Moment immer schneller raus, dass das was wir eben noch als unfassbar empfunden haben, sich als etwas offenbart, was wir uns in den kühnsten oder schrecklichsten Träumen nicht haben vorstellen können. Es ist aber wichtig, dass wir die Augen aufmachen und

weiterlesen …
Share Button

Botschaft inneres Kind

Legung inneres Kind Dezember 2016 – auf dem Weg in einen neue Zeit.

Heute Morgen kam die Information, dass ich eine Legung zum inneren Kind machen soll. Gut, dann gibt es ergänzend zur Zeitqualität in Zukunft auch Botschaften des inneren Kindes.

Das innere Kind ist ein Thema, welches mich in meiner Arbeit fast immer begleitet und eine gesunde Basis für Heilung des Selbstes bringt. Diese Stärkung lässt uns dann auch in Beziehungen als Erwachsene agieren und befreit uns von den Sandkastenspielen, in denen wir uns gegenseitig die Schippe auf den Kopf hauen, oder beleidigt die Sandkiste verlassen.

Gerade in veränderungsträchtigen Zeiten, wie diesen, ist das in sich selbst zu Hause sein, das wichtigste was zählt. Ein heiles inneres Kind fühlt sich sicher und bringt Urvertrauen.

 

Share Button
1 2