Eigenes Energielevel

Selbstfürsorge hat große Bedeutung. Das ist ein Übungsfeld. Dazu gehört die eigene Energie hoch zuhalten. Es ist entscheidend dafür tägliche die Verantwortung zu übernehmen.

Prüfe täglich bei allem was Dir gut tut. Egal ob es Nachrichten sind, wo Du hingehst oder mit welchen Menschen Du Dich umgibst.

Es ist in Deiner Verantwortung!

Wenn Du nicht neutral mit Nachrichten umgehen kannst, dann lese, sehe oder höre sie nicht kurz bevor Du einschlafen möchtest.
Konfrontiere Dich dann damit, wenn Du noch genügend Zeit hast, es zu ver- oder bearbeiten. Das kann jeden Tag anders sein und hängt stark mit Deinem Energielevel zusammen.

weiterlesen …
Share Button

Abschied nehmen

Zeitqualität – Abschied nehmen

Mit jedem Moment, den wir voranschreiten in dieser Zeit der Bewusstwerdung ist es bedeutender sich von allem zu verabschieden, was dich in deinem Energielevel nach unten zieht.

Einzig als neutraler Zeuge schaffst du es dich ohne Energieverluste, neue Verwundungen und Verstrickungen durch chaotische, teilweise aggressive Geschehen zu bewegen.

Lass es denen, denen es gehört.

Wenn es dir nicht gelingt, dann ist es Zeit einen Termin bei deiner inneren Heilerin zu nehmen.

Denn die alten Geschehen, dort wo noch Anhaftungen, Blockaden, Emotionsstaus, Traumata und Schocks festsitzen, werden sich jetzt in Turbozeit für dich sichtbar machen.

weiterlesen …
Share Button

Es gibt nichts zu tun

Mir ist gerade ein Satz begegnet. Ich habe ihn schon öfter gehört. Gerade jetzt beschreibt er wunderbar, in welchem Wandlungsprozess wir uns als menschliches Kollektiv befinden. „Wer das alte Leben behalten möchte, wird es verlieren, wer sich seiner spirituellen Wirklichkeit öffnet, der wird seiner Unsterblichkeit begegnen.“
Und er schenkt mir gerade eine tiefe Gelassenheit, denn dieses Öffnen ist ein ganz persönlicher Vorgang, der nur von innen heraus initiiert werden kann. Also jeder zu seiner Zeit. Es gibt nichts zu tun. Die eigene innere Klärung zulassen. Bei sich selbst sein und alles ist getan.

Share Button

Gezeitenwechsel

Zeitqualität

Dein Selbstausdruck im Weltbild

Was ist WESENtlich?
Was ist WIRKlich?

Mit diesen beiden Fragen gehst Du gut durch die aktuelle Zeitqualität von Vollmond und Finsternis.

Während des Stabwechsels, wie im letzten Blogbeitrag angesprochen, wir sind mitten drin, dann wir die Beantwortung dieser Fragen, uns allen als Wegweiser dienen.

Das was dazu noch nicht geklärt ist, wird sich nun immer deutlicher und schneller zeigen. Solange bis Antworten gefunden werden und Entscheidungen getroffen sind. Die Bühnenstücke dazu werden bereits auf allen Ebenen dargeboten. Das können kleine alltägliche Aufführungen sein oder eben auch Schauspiele auf der Weltenbühne.

weiterlesen …
Share Button

Reifeprüfung

Zeitqualität – Das neue Tun ist Lassen

Gemeinsam mit Christiane Lünser (https://www.konflikt-frei.de/) unterhalte ich mich über die Reifeprüfung, in der wir gerade mittendrin stecken.

Wie gehen wir mit der derzeitigen Vollbremsung um? Was löst das aus? Wo geht es vielleicht hin?

Fazit von Christiane: „Das neue Tun ist das Lassen!“

Am Ende hat sich gleich ein neues Thema gezeigt, über das wir uns in einem weiteren Interview unterhalten werden: Wie gehen wir mit (Todes)Angst und dem Tod um? Gibt es sowas wie Unsterblichkeit?

Wir freuen uns über Eure Rückmeldungen.

Meine Facebookseite: https://www.facebook.com/monika.finkbeiner.9
Meine Facebook-Trainerseite: https://www.facebook.com/Monika.Finkbeiner.Trainerin/
Mein YouTube-Kanal Impulszeit: https://www.youtube.com/channel/UCrwltlAkc11B2wKqsGqHHQw

Ich freue mich über jede (auch kleine) Spende, Eure Rückmeldungen, Daumen hoch und Euer Abo meines Kanals.

Per Paypal: https://papay.me/MonikaFinkbeiner
Per Banküberweisung: IBAN DE80 4401 0046 0292 1324 68 Postbank

Share Button

wichtig und ernst

Energetischer Wochenblick KW 45

Weiterhin herausfordernde Energien.Wir werden getestet, ob wir uns wirklich selbst wichtig und ernst nehmen. Klarheit, Ausdauer und Neutralität sind gefordert.

Share Button

Akzeptanz üben

Energetischer Wochenblick KW38

Löse Deine Widerstände auf und geh in die Akzeptanz von dem was ist. Dann kannst Du erleben wie sich Synchronizität einstellt und es sich fügt.
Denn das was geschehen ist kannst Du niemals mit Stress lösen, nur mit innerer Klarheit kannst Du sinnvoll fokussieren und die nächsten Schritte einleiten.

Share Button

Dran bleiben, aber wie?

Kollage von Jost-Fotografie

Die Löwin frisst zuerst!

Sich selbst wichtig zu nehmen, davon hast Du bestimmt auch schon etwas gehört. Trotzdem fällt es Dir immer wieder schwer, die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und dann auch zu benennen.

Es scheint auch einen Automatismus zu geben, sich viel einfach und schneller mit dem zu beschäftigen, was für andere wichtig ist, als mit dem was auf der eigenen Prioritätenliste steht.

Im Nachgang zu meinem Vortrag beim Unternehmerinnen Netzwerk Wetterau e.V.„Auf wie vielen Hochzeiten tanze ich eigentlich?“ war das genau der Tenor der Frauen. „Eigentlich sind uns ganz viele der Impulse bekannt und trotzdem klappte es im Alltag mit der Umsetzung so schlecht!“.

weiterlesen …
Share Button

Druck – Geduld und Rhythmus

Energetischer Wochenblick KW 23

Energetische Wellen Druck, Geduld und Rhythmus Körperliche Befindlichkeiten Männliche Energie in Heilung Innere Klarheit – Reibungsflächen im Außen Die Illusionen weichen immer mehr Welchen Ablenkungsmanövern gibst Du Dich hin?

Share Button

Rhythmus und Wellen

Energetischer Wochenblick

Kannst Du Dich dem hingeben?

Energetischer Wochenblick KW 17

Rhythmus und Wellen – kannst Du Dich Deinem hingeben?

Gepostet von Monika Finkbeiner am Montag, 22. April 2019

Share Button
1 2 3 5