Brenzlige Stimmung

Zeitgeist – brenzlige Stimmung

Deutlicher zeigt sich nun, wer wo steht. Der Stresslevel ist bei vielen sehr hoch. Die Stimmung kann schneller kippen. Was sich in den zwischenmenschlichen Beziehungen mit deutlichen Entladungen zeigen kann.

Gerade weil es so schwer fällt im Stress die inneren Welt- und Selbstbilder zu erweitern, da die mit ganz vielen Sicherheitsprogrammen, Kontrollmechanismen und Fremdhypnose gefestigt sind. Im Stress läuft ganz automatisch der Sicherheitsmodus an.

Diskussionen führen jetzt zu keinem Ergebnis, eher in Eskalationen. Es ist sinnvoll, sich in solchen Momenten Abstand zu verschaffen. Beobachte die eigenen Emotionen. Sie sind ein Hinweis auf die eigene innere Lage und auch auf alte unbewusste Verletzungen, die solche Momente nutzen, um ins Rampenlicht zu kommen.

weiterlesen …
Share Button

Seelenkarte Hochzeit

Hochzeit

Ich bin diejenige, die sich voller
Lebensfreude von ihrer Seelenchefin
führen lässt. Im Augenblick entdecke ich
meine Göttlichkeit und lebe sie mit meiner
ureigenen Seelensignatur. Ich folge meiner
innerer Wahrheit, das ist Freiheit.

Share Button

Seelenkarte Zeitgeist

Zeitgeist

Ich bin diejenige, die überholte Strukturen und Ordnungen entsorgt und den Raum schafft, dass Neues erwachsen kann. Nichts ist machtvoller, als wen der Zeitgeist die Führung übernimmt und eine neue
Ordnung reif ist.

Share Button

Seelensprache

Unsere Seele spricht meistens in Bildern mit uns.

Nach einem wundervollen Webinar-Wochenende mit Ingrid Raßelenberg „Jahresenergie 2021 – Erfüllende Selbstsicht im Göttlichen Bewusstsein“ ist mir noch einmal viel bewusster geworden, was für ein wundervolles Instrument meine Seelenkarten sind, um der inneren Sprache meiner Seele näher zu kommen. Wundervolle Seelenbilder hat mein eigens Kartendeck in Nachgang bekommen, da ich angeregt durch die Fortbildung in einen kreativen Prozess gekommen bin. Die 6 Seelenkarten, die mir inzwischen auch eine Botschaft gesendet haben, poste ich in den kommenden Tag hier im Blog.

Gestern Abend hatte ich einen Online-Basis-Workshop Seelenkarten und konnte neue Interessierte begrüßen, die ihre eigenen Seelenkarten gestalten wollen. Es ist immer wieder berührend die Tiefe der Karten und der individuelle Ausdruck der Seele wahrzunehmen.

Ich habe in Telegram eine Gruppe eingerichtet, dort können die Teilnehmenden sich austauschen, Ihre Karten vorstellen, sich gegenseitig Inspirieren und sich mit Tipps und Tricks zum Basteln ergänzen. Dort können auch Fragen gestellt werden und die aktuellen Termine werden mitgeteilt. Ich möchte mich selbst mehr mit meinen Seelenthemen zum Ausdruck bringen, das ist ein Grund, warum es nur in Telegram eine Gruppe gibt, da ich mich nicht in vielen unterschiedlichen Sozialen Medien verzetteln möchte und mir die Struktur von Telegram gut gefällt.

weiterlesen …
Share Button

Transformation pur

Zeitqualität

Heute Morgen kam der Impuls, dass es heute ein Video zur Zeitqualität sein soll.
Transformation pur
In der Welle der Transformation in der wir mitten drin sind Betrachtungen und Wege, die jetzt anstehen. Das Video beschäftigt sich mit den Prozessen und Befindlichkeiten der Menschen. Es ermuntert zur Gestaltung. Es erinnert an die innere Führung.
Folgend die Links die ich im Video angesprochen habe.
Der Blogbeitrag „Jetzt ist die Zeit“

Mein Telegramkanal – https://t.me/MonikaFinkbeinerImpulszeit – könnt Ihr gerne weiterempfehlen.

Kontaktmöglichkeit für Austausch, Coaching, Infolinks

Der Minuto

Share Button

Jetzt ist die Zeit

Zeitqualität – Jetzt ist die Zeit

Mit jedem Tag wird es deutlicher, dass wir JETZT in der Zeit leben, in der die Transformation geschieht. Dies haben sich viele gewünscht, darauf haben einige sehr lange schon gewartet. Wenn wir es aus einer übergeordneten Perspektive sehen, sind wir privilegiert. Es ist etwas Besonderes was da von statten geht.

Doch ehrlich, es hat sich wohl keiner von uns vorstellen können, wie es sein wird. Und für viele ist es ziemlich anstrengend im Moment. Das Licht am Ende des Tunnels können auch noch nicht alle sehen.  Allein deswegen, weil sich eben viele auch dem Licht noch nicht zugewandt haben und weiterhin in den Tunneln der Angst und der alten Emotionen gefangen sind.

In ruhigen Zeiten ist es nicht schwierig mutig zu sein, In turbulenten Zeiten wie diesen, da braucht es schon eine gehörige Portion Mut sich zu zeigen und die Vision neue Wege zu wagen, wenn andere noch zitternd da stehen und nicht einschätzen können, ob die wackelige Brücke auf den andere Seite des Abgrundes trägt. Doch das alte hat auch jegliche Sicherheit und Tragfähigkeit verloren, wir können nur gewinnen, wenn wir jetzt anfangen das zu gestalten, was uns wichtig ist.

weiterlesen …
Share Button

Die Flut der Informationen

Zeitqualität – Informationskrieg

Erst einmal eine kurze Anmerkung zum Wort INFORMATION

》In Form/Norm bringen

》Wortsilbe Ma – Macht

Die Informationsflut ist enorm und ziemlich widersprüchlich, egal ob in den öffentlichen als auch in den alternativen Medien. Das sorgt bei vielen Menschen für Verwirrung und Unsicherheit. Ob das gewollt sein könnte!?!

weiterlesen …
Share Button

Kenn ich nicht

Nur weil Du etwas noch nie gehört, gefühlt, gesehen oder gelesen hast, bedeutet es nicht, dass es das nicht gibt.
Wenn es Dich neugierig macht, gehe auf Forschungsreise.
Wenn es Dir Angst macht, Dich Wütend macht oder ähnliches, dann lehne es nicht automatisch ab und negiere es. Begebe Dich auf Forschungsreise und nimm dem Unbekannten seinen Schrecken. Prüfe, kläre und im Zweifel verbinde Dich mit Deiner inneren Weisheit.
Es gibt immer mehr, als wir uns vorstellen können. Und vieles ist völlig anders, als es scheint.
Manch einer hat das schon entdeckt, was Dir noch verborgen ist.
Share Button

Die gefallenen Engel

Boa, manchmal bekomme ich echt deutliche Hinweis von meiner höheren Führungsstelle.

Heute Morgen habe ich mich gerade mit einem neuen Blockartikel beschäftigt, also noch so innerlich in Gedanken. Ich hatte mal wieder beim Aufwachen ein Thema im Kopf und war mir aber nicht sicher, ob ich mich an dieses brisante Thema ran wagen soll.

Ich gehe in unserem Wohnzimmer. Komme an unserem Schrankbuffet vorbei. Und Padauz, fallen mir mit lautem Knallen meine zwei Engel, die oben darauf standen, herunter. Ein roter und ein blauer Engel aus Holz. Zum Glück sind sie aus Holz. Aber der Blaue hat seine Flügel verloren. Keine Angst, es ist Heilung mit Holzleim in Sicht. Und der Rote war tief hinter dem Schrank in die Versenkung geraten. Den musste ich erst mit einem Kleiderbügel hervor angeln. Wie es scheint wollen sie einen anderen Platz bekommen, an dem sie mehr Aufmerksamkeit bekommen. Ich habe sofort schon eine Eingebung, wo sie hinkommen werden. Es gibt da eine Stelle in unserem Wohnzimmer, dort ist ein Bild, welches von meiner lieben Freundin gemalt wurde zu unserer Hochzeit, mit zwei witzigen Gesellen. Das hat viel Leichtigkeit und da scheint nun der neue Platz zu sein.

Ok, jetzt fragt Ihr Euch, was hat das mit meiner Höheren Führungsstelle zu tun. Ich werde euch meine Interpretation der Angelegenheit nun gleich erzählen. Und vielleicht dient euch dies, um etwas mehr in euerer eigenen Kommunikation mit euerer höheren Führung zusammenzurücken. Dieser innere Dialog bedarf Übung, Offenheit und Vertrauen. Vor allem Selbstvertrauen, denn unsere höhere Führung ist ein Teil von uns allen selbst. Je mehr wir ins Bewusstsein kommen, desto mehr Verschmelzung findet statt zwischen dieser inneren Führung und unserem Tagesbewusstsein.

weiterlesen …
Share Button

Heißer Oktober

Zeitqualität – heißer Oktober

Ich konnte es sofort fühlen, die Qualität des Oktobers ist eine vollkommen andere als noch gestern. Heute Vollmond und dann hat der Oktober viele Portaltage und echt spannungsgeladene Konstellationen für uns bereit.

Eine Stimme brummelt in mir: „Ja, ja, heißer Oktober und lauter Kälte unter den Menschen und das Wetter ist auch nicht prickelnd. WÄHHH!. Darauf habe ich keinen Bock. Ich spiele einfach nicht mehr mit!“

Die Stimmung steht auf Achterbahn. Vieles was mich gestern noch hat souverän sein lassen, als neutrale Beobachterin, einfach nicht an getriggert hat, löst heute Emotionen aus.

Am liebsten würde ich bei diesen Prognosen für den Oktober in meinem kuscheligen, warmen Bett bleiben und lesen, Tee trinken. Es aussitzen oder besser liegen. Ok, ab und zu einen unterhaltsamen Quatsch mit meiner Freundin, wohlwissend, dass mein lieber Mann mich mit leckeren Essen versorgen wird.

Puh, ich habe just mit dem Start in den Oktober genug von all dem Wahnsinnigen um mich herum. Ich kann mich gerade über Kleinigkeiten enorm echauffieren und auf der anderen Seite bin ich heute enorm dünnhäutig.

weiterlesen …
Share Button
1 2 3 7