Geruchssinn wirkt direkt

Interview mit Lena Ladlife

Wir unterhalten uns über unterstützende Öle, welche Möglichkeiten helfen Unterbewusstseinstüren zu öffnen. Wir entwickeln neue Netzwerk- und Kooperationsideen.

Im Interview mit Lena Ladleif wurde gleich eine neue Idee geboren. So liebe ich das! Mein Vortrag „Was Dein Körper mir sagen will!“ wird mit den Ölen, die direkt auf den Geruchssinn wirken kombiniert. Lasst Euch überraschen was daraus entsteht. Wird auf jeden Fall etwas in Webinarform sein und auch live, für die, die gerne direkt Schnuppern möchten.

Share Button

Eräußern oder Erinnern?

Reagieren auf Auslöser hält im Muster gefangen

Ertappst Du Dich auch immer wieder dabei, dass Du im Außen forscht, was an Deinem aktuellen Unwohlsein schuld ist?

Gerade gestern konnte ich es wieder beobachten. Eine mir lieber Bekannter hat mit mir einen Kuchen gegessen. Er hat einen starken Hustenanfall bekommen. Schnell war der Übeltäter gefunden. Haselnüsse waren im Kuchen und die haben eine allergische Reaktion hervorgerufen.

weiterlesen …
Share Button

Weichenstellung

Energetischer Wochenblick

Wo rein investierst Du Deine Energie?

LEBENszeit Deine Ausrichtung zählt.

Energetischer Wochenblick KW16

Weichenstellung – worein investierst Du?

Gepostet von Monika Finkbeiner am Montag, 15. April 2019

Share Button

Es gibt nichts zu tun

Wie geht es Dir mit Druck? Gelassenheit im Alltag, etwas, dass wir uns alle wünschen!

meditation-1837347_1280Heute möchte ich einen schönen Impuls weitergeben, den eine Teilnehmerin meiner Frauengruppe gestern Abend auf einer Frage von den Karten des inneren Kindes bekommen hat.

Es ging um das Thema, Druck zu haben und abwarten zu können, bis sich die richtige Gelegenheit ergibt, ein Gespräch führen zu können oder ähnliches. Wie gehe ich damit um, wenn es noch ein bis zwei Tage dauert, bis ich die Gelegenheit bekomme. Ich es aber am liebsten sofort erledigt hätte und es nicht geht. Wie verbringe ich dann meine Nacht? Kann ich schlafen, rattert es in mir weiter. Die inneren Antreiber sorgen dafür, dass ich in stress gerate, weil es nicht perfekt oder schnell genug geht.

Die Frage war: „Wie kann ich zu mehr Gelassenheit kommen?“ Und als Impuls kam unter anderem, aber dieser Impuls war der Entschiedenste: „Atme ein und fühle – mehr gibt es nicht zu tun!

Es ist so einfach und doch vergessen wir es sehr oft in unserm Alltag vor lauter Getrieben Sein. Zu Gelassenheit kommen wir mit ATMEN! Und ganz oft ist es besser einfach erst mal nichts zu tun und sich die Dinge und Gelegenheiten entWICKELN zu lassen, dann kommen sie und die Lösungen auf uns zu. Dann wenn wir das Wollen losgelassen haben, tun wir automatisch das Optimalste.

Merken

Share Button

Älter werden im Beruf –

Praxisbericht

Klärung LebensrollenEin Thema mit dem wir uns alle wohl mehr oder weniger auseinandersetzen dürfen.
Auf der einen Seite sollen wir laut Rentenversicherung länger arbeiten. Ganz oft erlebe ich aber, dass gerade die Ü50iger sich enorm schwer tun, einen optimalen Arbeitsplatz zu finden. Besonders dann, wenn sie nicht freiwillig den alten Job aufgeben müssen.
Die anderen, die über 50 in einen neuen Lebensabschnitt starten, folgen ihrer Berufung und tun sich leichter mit Veränderungen.
In einem spannenden Workshop habe ich mit meinen weiblichen Teilnehmerinnen an dem Thema gearbeitet. Natürlich kann in einem Workshoptag nicht die ganze Problematik abgedeckt werden. Jedoch konnten sich die Frauen, einige Anregungen in ihre Schatzkiste packen.
Wir haben uns zum Beispiel mit den Stärken und Schwächen von Alt und Jung auseinandergesetzt. Wie sich diese gegenseitig ergänzen und bereichern können, wenn wir den Blickwinkel ändern.

weiterlesen …
Share Button

Brot backen im Urlaub

Brot BackenGanz anders als man sich einen Brot-Back Kurs vorstellt, aber sehr inspirierend. Gemeinsam mit einem anderen Paar durften wir am letzten Mittwoch reinschnuppern, in die Welt von KONAplus® und deren Küche. Klaus R. Müller -der Chef persönlich- hat uns gezeigt, wie er leckere Brote aus Kamut®Khorasan und Tritordeum® herstellt.

Wir sind nun eingeweiht, das bezeugt auch eine Urkunde, die wir erhalten haben, wie die Brote auf ganz natürliche Weise so wundervoll fluffig werden. Wir kennen das richtige Verhältnis von Wasser zu Mehl und welche Zutaten es braucht um Brote zu zaubern, die einem so genial satt machen.

weiterlesen …
Share Button

Zeitqualität Mai 2016

Videoimpuls – Impulszeit

Kartenlegung für  Mai 2016

Auf der energetischen Ebene zeigt sich, dass das was wir vordergründig wahrnehmen, nicht immer das ist, was wirklich los ist. Freut Euch auf eine heilsame Zeit.

Share Button

Die Lüge über die Komfortzone

Mehrwert-Netzwerkimpuls – Susanne Vollgold

Holzschild - Geh deinen Weg!Es ist schon ein paar Tage her seit ich den letzten Mehrwert-Netzwerkimpuls veröffentlicht habe. Aber heute Morgen habe ich auf Facebook einen Impuls von Susanne Vollgold gefunden, der über die Komfortzone handelt. Und da dachte ich, der muss zu den Impulsen dazu.
Ich glaube, wir alle kennen unsere eigene Komfortzone und wissen ganz gut, wie schwer es manchmal fällt sich auf den Weg zu machen. Mit meiner Arbeit unterstützte ich meine Seminarteilnehmer und Coachingkunden, wenn es bei Ihnen soweit ist, dass sie sich auf Ihren Weg machen.
Vielleicht ist gerade dieser Impuls der passende für Dich, um nun mutig Deinen Weg zu gehen.

Die Lüge über die Komfortzone. Warum sie gar nicht komfortabel ist…..

weiterlesen …
Share Button

Leben – was ist das?

Mehrwert-Netzwerkimpuls – Jürgen Seckler

Gemeinsam läßt sich Zukunft gestalten!

Gemeinsam läßt sich Zukunft gestalten!


Was ist Vergangenheit? Was ist Gegenwart? Was ist Zukunft?

Dies sind drei Fragen, die ich in jedem meiner Workshops „Zeit, Ziele, Lebensplanung und Visionen“ an meine Teilnehmer stelle. Eine Antwort, die ich sehr oft erhalte, lautet: „Vergangenheit ist das was war; Gegenwart, das was ist und Zukunft das was kommt.“
Meine Antwort ist: „Die Gegenwart ist das Ergebnis Deiner Vergangenheit und die Zukunft das Ergebnis Deiner Gegenwart. Darum lebe JETZT!“
Was sind Deine Antworten auf diese Fragen?
Sehr oft erlebe ich es, dass viele Menschen Gefangene ihrer Vergangenheit sind. „Früher war alles besser.

weiterlesen …
Share Button