Vollmond in der Jungfrau

Zeitqualität – Vollmond in der Jungfrau

Mit der Vollmondenergie in der Jungfrau unterstützt Dich heute Erdung und die Verbundenheit mit der Natur. Tauche ein in die Natur, sie hilft Dir mit ihrer natürlichen Energie Deine inneren Antworten zu finde.

  • Was macht wirklich Deine Lebensqualität aus?
  • Was liegt Dir am Herzen?
  • Wer oder was ist Dir wichtig?

Weiterhin geht es darum, Deine innere Verbindung zu Deiner Seele zu vertiefen. Sie führt Dich in Deinem äußeren Wirken und in Deinen Beziehungen. Es ist eine große Erleichterung, wenn Deine innere Verbindung stabil ist. Deswegen ist es ratsam sich im täglich Alltagsgeschehen Zeit zu nehmen für die eigene Gedankenhygiene, Bereinigung von Altlasten und Fremdenergien, emotionale Fitness und Bewusstseinsentwicklung.

Die Jungfrauenenergie bringt Klarheit mit sich und ist die perfekte Unterstützung für Organisations- und Ordnungsthematiken. Eine gute Gelegenheit bei einem Spaziergang in der Natur oder einer Meditation darüber zu sinnieren, was nun von Dir in eine neue Struktur gewandelt werden möchte, damit es Deine Lebensqualität fördert. Lass das ziehen, was Dich an alte Energie und Strukturen bindet. Miste das aus, was Dich belastet und zurückhält Deinen Weg zu gehen. Das können, Dinge, Muster, Ansichten, Gewohnheiten uvm. sein.

weiterlesen …
Share Button

Alltagsfallen

Zeitqualität – Alltagsfallen

Inzwischen haben doch einige von uns schon mitbekommen, dass so etwas wie ein Bewusstseinswandel stattfindet, zumindest gehört haben wir davon schon.

Einige von uns fühlen sich auch schon mittendrin. Vielleicht ist inzwischen ein Verständnis der Zusammenhänge vom den verschiedenen Bewusstseinsstufen vorhanden. Viele haben erfasst, dass es beim Bewusstseinswandel darum geht zu erkennen, dass wir alle selbst Schöpfer unseres Lebens sind und damit immer bewusster unseren Schöpfungsprozess erleben und aktiv im Alltag umsetzen.

In Folge dieses Erwachens, zeigt sich uns was dem noch im Wege steht.

weiterlesen …
Share Button

Brenzlige Stimmung

Zeitgeist – brenzlige Stimmung

Deutlicher zeigt sich nun, wer wo steht. Der Stresslevel ist bei vielen sehr hoch. Die Stimmung kann schneller kippen. Was sich in den zwischenmenschlichen Beziehungen mit deutlichen Entladungen zeigen kann.

Gerade weil es so schwer fällt im Stress die inneren Welt- und Selbstbilder zu erweitern, da die mit ganz vielen Sicherheitsprogrammen, Kontrollmechanismen und Fremdhypnose gefestigt sind. Im Stress läuft ganz automatisch der Sicherheitsmodus an.

Diskussionen führen jetzt zu keinem Ergebnis, eher in Eskalationen. Es ist sinnvoll, sich in solchen Momenten Abstand zu verschaffen. Beobachte die eigenen Emotionen. Sie sind ein Hinweis auf die eigene innere Lage und auch auf alte unbewusste Verletzungen, die solche Momente nutzen, um ins Rampenlicht zu kommen.

weiterlesen …
Share Button

Nachdenklich, ob ein Shift hilft?

Ein Gespräch machte mich sehr nachdenklich. Mich hat jemand schon bei der Begrüßung ziemlich scharf und deutlich angesprochen, dass keine Gespräche über der große C erwünscht seien. Gerade auch mit dem Hinweis, dass alle sowieso nur Verschwörungen sind und keiner wirklich Ahnung hätte, was da Schlimmes alles los ist. Das begegnet mir öfter.

Nun, ich hatte das erst einmal so stehen gelassen, da ich sowieso nicht vor hatte mich diesem Thema zu widmen. Im Laufe des Gespräches schlichen sich dann doch ganz viele Nebenwirkungen zur aktuellen Situation ein. Irgendwann habe ich meine totale Zurückhaltung ein wenig gelockert. Weil es gerade passte, hatte ich angemerkt, dass es für die vielen Selbständigen und Unternehmen doch sehr schwierig ist. Einige wissen nicht mehr ein und aus. Z.B. haben Pimkie und Douglas gerade viele Ihrer Filialen geschlossen.

weiterlesen …
Share Button

Transformation pur

Zeitqualität

Heute Morgen kam der Impuls, dass es heute ein Video zur Zeitqualität sein soll.
Transformation pur
In der Welle der Transformation in der wir mitten drin sind Betrachtungen und Wege, die jetzt anstehen. Das Video beschäftigt sich mit den Prozessen und Befindlichkeiten der Menschen. Es ermuntert zur Gestaltung. Es erinnert an die innere Führung.
Folgend die Links die ich im Video angesprochen habe.
Der Blogbeitrag „Jetzt ist die Zeit“

Mein Telegramkanal – https://t.me/MonikaFinkbeinerImpulszeit – könnt Ihr gerne weiterempfehlen.

Kontaktmöglichkeit für Austausch, Coaching, Infolinks

Der Minuto

Share Button

Die Flut der Informationen

Zeitqualität – Informationskrieg

Erst einmal eine kurze Anmerkung zum Wort INFORMATION

》In Form/Norm bringen

》Wortsilbe Ma – Macht

Die Informationsflut ist enorm und ziemlich widersprüchlich, egal ob in den öffentlichen als auch in den alternativen Medien. Das sorgt bei vielen Menschen für Verwirrung und Unsicherheit. Ob das gewollt sein könnte!?!

weiterlesen …
Share Button

Lustlosigkeit

Nun sind wir erneut in einem weiteren Lockdown. Eine gute Gelegenheit in sich zu klären, was uns als Gesellschaft abverlangt wird, ob das mit dem konform geht, wie wir uns Leben wünschen und vorstellen.
Alles was das Leben lebenswert und freudvoll macht, wird reduziert. Funktionieren ist angesagt. Das klappt nur unter diesen Voraussetzungen überhaupt nicht mehr richtig. Immer mehr Menschen sind gelähmt vor Angst. Andere fühlen sich immer mehr ausgebrannt und viele fühlen depressive Momente, bis hin zur Sinnlosigkeit. Das bekomme ich in vielen meiner Gespräche mit.
Wen wundert es, wenn das, was es ermöglicht, die Batterien aufzuladen, aus dem täglichen Leben verbannt wird. Es geht für viele inzwischen ums Überleben, finanzieller Art, gesundheitlich und auch menschlich emotional.
Immer mehr wird ein Keil zwischen die Menschen getrieben. Die, die sich ihre eigenen Gedanken machen und die, die sich noch im betreuten Denken aufhalten. Es ist verpönt sich außerhalb von Mainstream zu informieren. Alle, die Selbstverantwortung leben, werden als Gefährder für die Braven gebrandmarkt. Eigene Gedanken machen ist out.
Selbstverantwortung für das eigene Tun, erwachen im Bewusstsein, erwachsen in der inneren Haltung, all das entspricht genau der Zeitqualität. Alles was das Selbst stärkt hat Vorfahrt.
weiterlesen …
Share Button

Es ist Bewegung im Feld

Zeitqualität – Es ist Bewegung im Feld

Jetzt gilt es achtsam zu sein. Ich beobachte, dass immer mehr in Bewegung kommen. Es regt sich so einiges. Und in jedem Moment stehen Entscheidungen an, wie die Energien und Emotionen, der Treibstoff für Bewegung zum Einsatz kommen.

Nicht alles ist auf den ersten Blich erkennbar, als dass, was es wirklich ist.

Ist es Zerstörung, destruktiv, lebensvernichtend? Ist es lebensförderlich, wachstumswirkend, liebe?

Das eine, wie das andere kann Sprengkraft haben. Es legt gerade zu.

weiterlesen …
Share Button

Masken frei – Freiheitsmaske

Heute Morgen habe ich den unten angefügten Auszug in Traugott Ickeroth´s Liveticker gefunden, dem ich seit Beginn der sogenannten Pandemie folge. Dort finde ich ein gutes Übungsfeld, für meine Intuition. Das Lesen der Impulse zum Geschehen in dieser besonderen Zeit, schult meine innere Stimme, Es hilft mir meine Weltbilder zu überprüfen, in dem ich mit einem breiten Spektrum an Informationen in Kontakt komme, die im Mainstream noch nicht angekommen sind. Nicht alles was ich dort erfahre entspricht meiner inneren Wahrheit und anderes erweitert meinen Blickwinkel. Manches bewegt mich selbst auf Recherche zu gehen, anderes weiß ich schon sehr viel länger.

Die heutige Einleitung von Traugott hat mich zum Sinnieren über das Thema Maske bewegt.

Geht es doch gerade von der Zeitqualität im Weltenlauf darum, dass wir all die Masken und Rollen ablegen, die wir uns zugelegt haben. Jetzt ist es wichtig, dass wir in uns selbst entdecken, denn dort ist es schon immer versteckt, auch wenn wir es oft dort nicht gesucht haben, sondern im Außen, dass wir ein göttliches, schöpferisches, beseeltes Wesen in einem Körper sind. Wir sind dabei unser Selbst zu entdecken, Immer mehr geht es darum, authentisch zu sein und das zu leben, was wir sind: Liebe.

weiterlesen …
Share Button

Universelle Waschmaschine

Zeitqualität – universelle Waschmaschine

Im Moment wird Tiefenreinigung von uns allen verlangt. Was bedeutet das?

Wir, ja wir selbst gestalten uns Erfahrungsspielfelder, damit die in uns ungelösten Muster sichtbar werden.

Denn mit diesen alten Mustern, Ängste und den dazugehörigen Reaktionen und Strategien, kann keiner in die neue Zeitqualität eintreten. Das nennt sich Schattenarbeit. Diese ist nicht so beliebt, aber ungemein befreiend.

Es ereignen sich Geschehnisse, in denen Dir bewusst wird: „Eh, hier bin ich total fremdbestimmt.“ Dir wird klar, dass Du weit weg bist von frei sein. Und das ist eine wunderbare Chance hier Selbstverantwortung zu entwickeln. Siehe meinem vorherigen Impuls zum Thema, wie gehe ich damit um, wenn andere sich nicht so verhalten, wie ich es passend finde.

Es geht darum den eigenen Raum, den dir angeborenen Platz in vollem Umfang einzunehmen und deine Grenzen zu wahren. Grenzen setzen ist ein großes Übungsfeld.

Dabei gilt es zu erkennen, wie oft du selbst gerade weil du deine eigenen Grenzen nicht kennst und sie nicht setzt, bei anderen ungefragt über deren Grenze hinweg gehst.

Du Erwartest von ihnen dass sie deine Bedürfnisse befriedigen, ohne diese auszusprechen, sie selbst richtig benennen zu können oder gar klar zu haben, dass du in erster Linie, für deine Bedürfnisbefriedigung zuständig bist. Zu alledem be- oder verurteilst du andere dafür.

Und oft genug besprichst du das mit Dritten, ohne mit den Menschen mit denen das Problem entstanden ist, selbst zu reden und erhoffst dir dass dadurch Veränderung entsteht. Es kann nur kurzfristige Stressentlastung schenken, evtl. Selbstreflexion, aber keine Lösung, dazu braucht es die direkte Klärung.

Oder du übernimmst ungefragt die Zuständigkeit für in deinem Kopfkino sich abspielende Bedürfnisse von anderen und wunderst dich, dass dies zu schwierigen Situationen führt. Du meinst es doch nur gut. Das nennt sich Helfersyndrom und dient oft dazu, dass du dich selbst besser fühlst.

Die Lösung liegt darin, dass wir diese Verdrehungen erkennen und die Verantwortung sortieren. Dafür braucht es Mut, sich alten Emotionen und Verletzungen zu stellen, damit wir Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse ausdrücken können und Grenzen erkennen.

Diese Schattenarbeit, schenkt Erlösung und lässt unsere Beziehungen lebendiger und freier werden.

Am 17.9.2020 startet eine Onlinegruppe, die ca 5-7 Termine hat, in dem es genau um diese Schattenarbeit geht. Danach wirst Du dich freier und gelassener mit deinen Beziehungen fühlen und dich neutraler in deinem Umfeld bewegen.

Die Zeitqualität unterstützt diesen heilsamen Reinigungsprozess. Bist du dabei?

Weitere Informationen findest du hier.

 

 

Share Button
1 2 3 9