Lebensperlen

Lebensperlen

Eine Geschichte zum ersten Advent

Ich hoffe der erste Advent hat ein wenig Lichtglanz bei Dir einziehen lassen.

Heute Morgen ist mir der Impuls gekommen, dass ich meine Weihnachtspost schon jetzt versenden sollte. Ein ganzes Stück früher als ich das normal mache. Doch was ist in diesen Zeiten schon normal. Gestartet habe ich mit diesem neuen Blogbeitrag. Im Laufe der Woche werde ich meine Weihnachtsgrüße schreiben und sie versenden und meine lieben Newsletter-Interessierten bekommen ebenfalls noch einen Weihnachtsgruß.

Vielleicht (nein im mir drin weiß ich es ganz sicher, aber das kann ich nur für mich so beantworten) werden wir, gerade weil wir das alte Normal überwinden in ganz neue wundervolle Zeiten hineinwachsen. 2020 hat uns viel gelehrt.

weiterlesen …
Share Button

Zeit sich vorzubereiten

Zeitqualität – Zeit sich vorzubereiten

Veränderungen stehen an. Das ist ganz offensichtlich.

Im Jahreskreislauf ist jetzt die Zeit das alte Jahr loszulassen. Vergangenes sein lassen, Trauer zu überwinden, dass es nicht mehr ist wie es war. Gefühle erlösen und Vergebung von allem was nicht optimal gelaufen ist. Frieden finden mit nicht genutzten Chancen und stiller Dank an die, die uns Wachstumsgelegenheiten geschenkt haben, besonders an die Ar…-Engel.

Das Neue kommt, somit ist es sinnvoll sich darauf auszurichten. Viel zu oft lassen wir uns reinziehen, in die lauten Geschehnisse, die einhergehen mit der Verabschiedungsprozedur des scheidenden Alten. Wir verabschieden gerade ein Zeitalter, nicht nur ein Jahr. Ein Zeitalter voller Schwere, Traumata, Schuldzuweisungen, Vertreibung, Trennungen und mit viel zerstörerischem und unnatürlichen Potenzial. Das das kracht, wenn es geht ist irgendwo klar.

weiterlesen …
Share Button

Denkdeckel

Zeitqualität – Denkdeckel

Es ist wirklich erstaunlich, wie schnell inzwischen auf vielen Themen Denkdeckel liegen. Überall erkenne ich sie. Es gibt so viele Schlagworte, mit denen noch bevor der Denkprozess begonnen hat, in vorauseilendem Eifer mit Denkdeckel und somit auch mit Kommunikationsstopps, um sich geschossen wird. Dabei ist doch die Auseinandersetzung mit diesen Themen, das Einzige was zur Lösung führen könnte.

Die Liste der Denkstoppschilder wird immer länger. Das zeugt davon, dass die Notwendigkeit, sich mit verschiedentesten Themen auseinanderzusetzen, um eigenen innere Antworten zu finden, immer dringender wird.

Viel zu viele lassen sich inzwischen, den Denkdeckel nicht mehr verpassen.  Deswegen wird bei denen, die noch in den vor gedachten Strukturen stecken, soviel Aufwand betrieben. Ständig werden neue Stoppschilder aufgestellt, damit über die Leitplanken, der Denkbetreuung nicht hinausgedacht wird.

weiterlesen …
Share Button

Transformation pur

Zeitqualität

Heute Morgen kam der Impuls, dass es heute ein Video zur Zeitqualität sein soll.
Transformation pur
In der Welle der Transformation in der wir mitten drin sind Betrachtungen und Wege, die jetzt anstehen. Das Video beschäftigt sich mit den Prozessen und Befindlichkeiten der Menschen. Es ermuntert zur Gestaltung. Es erinnert an die innere Führung.
Folgend die Links die ich im Video angesprochen habe.
Der Blogbeitrag „Jetzt ist die Zeit“

Mein Telegramkanal – https://t.me/MonikaFinkbeinerImpulszeit – könnt Ihr gerne weiterempfehlen.

Kontaktmöglichkeit für Austausch, Coaching, Infolinks

Der Minuto

Share Button

Lustlosigkeit

Nun sind wir erneut in einem weiteren Lockdown. Eine gute Gelegenheit in sich zu klären, was uns als Gesellschaft abverlangt wird, ob das mit dem konform geht, wie wir uns Leben wünschen und vorstellen.
Alles was das Leben lebenswert und freudvoll macht, wird reduziert. Funktionieren ist angesagt. Das klappt nur unter diesen Voraussetzungen überhaupt nicht mehr richtig. Immer mehr Menschen sind gelähmt vor Angst. Andere fühlen sich immer mehr ausgebrannt und viele fühlen depressive Momente, bis hin zur Sinnlosigkeit. Das bekomme ich in vielen meiner Gespräche mit.
Wen wundert es, wenn das, was es ermöglicht, die Batterien aufzuladen, aus dem täglichen Leben verbannt wird. Es geht für viele inzwischen ums Überleben, finanzieller Art, gesundheitlich und auch menschlich emotional.
Immer mehr wird ein Keil zwischen die Menschen getrieben. Die, die sich ihre eigenen Gedanken machen und die, die sich noch im betreuten Denken aufhalten. Es ist verpönt sich außerhalb von Mainstream zu informieren. Alle, die Selbstverantwortung leben, werden als Gefährder für die Braven gebrandmarkt. Eigene Gedanken machen ist out.
Selbstverantwortung für das eigene Tun, erwachen im Bewusstsein, erwachsen in der inneren Haltung, all das entspricht genau der Zeitqualität. Alles was das Selbst stärkt hat Vorfahrt.
weiterlesen …
Share Button

Im Fluss sein

Viel zu oft noch kleben wir mit unserem Widerstand am genau dem, was wir nicht möchten.
Lösen schenkt Gelassenheit.
Mit einem starken Wollen verhindern wir, dass sich aus tiefen Vertrauen das ergibt, was ist.
Der Lebensfluss nimmt stetig seinen Lauf im Erfahrungsfeld des Seins.
Alles läuft nach Plan.
Share Button

Herzensöffnung

Zeitqualität – Herzensöffnung

Mittendrin stecken wir im Bewusstseinswandel. Dabei geht es um Herzbewusstsein.
Die Schwingungen der Erde ändern sich. Das Erdmagnetfeld mit dem wir über unser Herz verbunden, sind kalibriert sich ständig neu. Das hat Folgen. Ich empfehle sich öfter mit, dem Erdmagnetfeld zu kalibrieren.
Damit zeigen sich viele alte Themen, denn die energetischen Panzer und Verhärtungen, die wir zum Schutz um unsere Herzen gelegt haben, wollen gesprengt und aufgelöst werden.
weiterlesen …
Share Button

Die gefallenen Engel

Boa, manchmal bekomme ich echt deutliche Hinweis von meiner höheren Führungsstelle.

Heute Morgen habe ich mich gerade mit einem neuen Blockartikel beschäftigt, also noch so innerlich in Gedanken. Ich hatte mal wieder beim Aufwachen ein Thema im Kopf und war mir aber nicht sicher, ob ich mich an dieses brisante Thema ran wagen soll.

Ich gehe in unserem Wohnzimmer. Komme an unserem Schrankbuffet vorbei. Und Padauz, fallen mir mit lautem Knallen meine zwei Engel, die oben darauf standen, herunter. Ein roter und ein blauer Engel aus Holz. Zum Glück sind sie aus Holz. Aber der Blaue hat seine Flügel verloren. Keine Angst, es ist Heilung mit Holzleim in Sicht. Und der Rote war tief hinter dem Schrank in die Versenkung geraten. Den musste ich erst mit einem Kleiderbügel hervor angeln. Wie es scheint wollen sie einen anderen Platz bekommen, an dem sie mehr Aufmerksamkeit bekommen. Ich habe sofort schon eine Eingebung, wo sie hinkommen werden. Es gibt da eine Stelle in unserem Wohnzimmer, dort ist ein Bild, welches von meiner lieben Freundin gemalt wurde zu unserer Hochzeit, mit zwei witzigen Gesellen. Das hat viel Leichtigkeit und da scheint nun der neue Platz zu sein.

Ok, jetzt fragt Ihr Euch, was hat das mit meiner Höheren Führungsstelle zu tun. Ich werde euch meine Interpretation der Angelegenheit nun gleich erzählen. Und vielleicht dient euch dies, um etwas mehr in euerer eigenen Kommunikation mit euerer höheren Führung zusammenzurücken. Dieser innere Dialog bedarf Übung, Offenheit und Vertrauen. Vor allem Selbstvertrauen, denn unsere höhere Führung ist ein Teil von uns allen selbst. Je mehr wir ins Bewusstsein kommen, desto mehr Verschmelzung findet statt zwischen dieser inneren Führung und unserem Tagesbewusstsein.

weiterlesen …
Share Button

Höhepunkt voraus

Zeitqualität – Höhepunkt voraus

Mit dem 2. Vollmond im Oktober starten wir in eine neue Portaltagserie von 11 Tagen.
Es wird wieder eine Menge energetische Downloads am Stück geben.
Nicht zufällig fallen auch wichtige Termine in unserer 3D-Ebene in dieses Zeitfenster. Wir dürfen gespannt sein, wie sich das alles auswirken wird.
Es besteht die Möglichkeit, dass es erneut einen Schub an aufgestauten Emotionen in Bewegung setzt.
Dieses Zeitfenster ist eine Art Brücke und jeder von uns entscheidet individuell, wie er es für sich selbst nutzt.
weiterlesen …
Share Button

Es ist Bewegung im Feld

Zeitqualität – Es ist Bewegung im Feld

Jetzt gilt es achtsam zu sein. Ich beobachte, dass immer mehr in Bewegung kommen. Es regt sich so einiges. Und in jedem Moment stehen Entscheidungen an, wie die Energien und Emotionen, der Treibstoff für Bewegung zum Einsatz kommen.

Nicht alles ist auf den ersten Blich erkennbar, als dass, was es wirklich ist.

Ist es Zerstörung, destruktiv, lebensvernichtend? Ist es lebensförderlich, wachstumswirkend, liebe?

Das eine, wie das andere kann Sprengkraft haben. Es legt gerade zu.

weiterlesen …
Share Button
1 2 3 27