Ob ein Jahr neu wird, liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr.
Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns.
Ob wir es neu machen,
Ob wir neu anfangen zu denken,
Ob wir neu anfangen zu sprechen,
Ob wir neu anfangen zu leben.

(Johann Wilhelm Wilms)

Adventsgruß

Liebe Kunden, liebe Interessenten und liebe Freunde,

 

wie ist Ihr Jahr 2015 gewesen? War es anders? War es neu? Was haben Sie anders gemacht oder anders erlebt?

Wenn Sie anfangen darüber zu reflektieren, wird Ihnen bestimmt einiges einfallen, was Sie vielleicht im Alltag gar nicht wahrnehmen werden. Wir alle haben in 2015 eine Phase voller Herausforderungen und Wachstum hinter uns gebracht. Es gab ganz viele Situationen, in denen wir gefordert waren unseren Blickwinkel zu ändern und zu neuen Lösungen zu kommen. Manchmal haben wir uns von alleine auf den Weg gemacht und hie und da hat es einen Schups gebraucht. Aber ein jeder von uns kann stolz darauf sein, den Weg gegangen zu sein. Wahrscheinlich ist einiges nicht mehr so wichtig wie zu Anfang des Jahres und Neues hat größere Bedeutung bekommen.

Ich möchte Ihnen allen eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen, in der es möglich ist Liebe und Frieden zu erfahren.

Damit beginnt auch die Zeit der Rauhnächte, die Gelegenheit für Abschluss und Neuanfang gibt. Die letzten zwei Jahre habe ich viele Impulse zu dieser Zeit gegeben. Es gibt ein Mini-Skript mit Übungen zu diesen Tagen. Wenn Sie daran Interesse haben, sprechen Sie mich gerne an, dann lasse ich es Ihnen zukommen.

Zwischen den Jahren findet am 29.12.2015 einem Workshop „Entdecke die Löwenkraft in Dir!“ statt, der eine gute Gelegenheit gibt, sich auf das neue Jahr auszurichten. Es sind noch Plätze frei. Näheres dazu finden Sie unter den Terminen.

2016 wird ein sehr anspruchsvolles Jahr. Nach dem Chinesischen Horoskop wird es ein Feuer-Affen-Jahr. Ich denke das Jahr wird viel Aktivität und Bewegung mit sich bringen. Affen sind Gemeinschaftstiere, somit wird es wahrscheinlich auch um solche Themen gehen. Wir werden wir es als Gesellschaft schaffen neue Wege zu gehen. Kreative Lösungen sind gefragt, für vieles was wir mit den alten Lösungsansätzen nicht ändern können. Affen sind spielerisch, vielleicht liegt gerade darin eine neue Möglichkeit. Die Feuerkraft steht für viel Dynamik, aber auch die Gefahr sich zu Verbrennen. Die Herausforderung wird eine gute Balance zwischen innerer Ruhe und Tatkraft sein. Es wird viel Neues auf uns zukommen, was bedingt immer wieder Altes loszulassen, damit Platz für Neues ist. Wir werden gefordert sein, spontan im JETZT zu sein, denn nur da ist Genuss und Lebensfreude erfahrbar. Das trennende Schubladendenken will überwunden werden. Wer sein Herz geöffnet hat, dem wird es einfacher fallen, sich auf dieses neue Jahr, die Gelegenheiten, die menschlichen Begegnungen, den dynamischen Änderungen und seine Energie einzulassen.

Mein Angebot für 2016 bringt ebenfalls Neues mit sich. Ich habe festgestellt, dass Menschen sich gerne mit Gleichgesinnten zu aktuellen Themen oder Impulsen austauschen möchten. Bewusstsein drängelt sich in den Alltag. Die Praxisgemeinschaft Im Hasengrund 67 bietet gemeinsam mit Elke Palm und mir Gelegenheit einmal im Monat an einem Abend „Bewusst Hingeschaut“ (12.01.2016) in Austausch zu kommen. Der Abend steht jedem offen, es braucht aber die vorherige Anmeldung, da nur begrenzter Platz zur Verfügung steht. An diesem Abend wird eine Spardose aufgestellt und jeder der am Abend teilnimmt, entscheidet selbst über die Wertschätzung, die er wird. Wir werden die Spenden für die Räume Praxisgemeinschaft einsetzen.

2016 möchte ich verschiedenen Themen widmen und habe mein Angebot jedem Quartal ein besonders Thema zugeordnet.

  • Januar bis März – Bewusstsein
  • April bis Juni – Beziehungen
  • Juli bis August – Kommunikation
  • September bis Dezember – Ernte und Ruhe

Pro Quartal wird es einen Vortrag, einen Workshop, ein Aufstellungstag und ein Spezial geben. Bewusstsein als erstes Oberthema hat ein Spezial am 11.03.2013 mit einem Feuerritual in Idstein. Gemeinsam mit Karsten Thiele, der seit langen Jahren Feuerrituale macht, gestalten wir den Abend an dem es um „Ängste loslassen“ geht. Weitere Termine finden Sie im PDF und auf der Website.

Allen, die außerhalb eines Einzelcoachings oder einer der vier Aufstellungstagen, eine Möglichkeit für Ihr persönliches Thema brauchen, können zu einem der monatlichen Gruppenabende kommen und haben die Möglichkeit für eine Aufstellung oder ein Gruppencoaching. Der erste Termin ist der 26.01.2016.

Genießen Sie diese besondere Zeit im Jahr gemeinsam mit Ihren Lieben und gönnen Sie sich Momente innerer Ruhe.

Ich freue mich auf weitere Begegnungen mit Ihnen in 2016. Kommen Sie gut ins neue Jahr.

Herzliche Adventsgrüße

Monika Finkbeiner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *