Wählen Sie jeden Moment neu!

Wochenimpuls 13.07.- 19.07.2015

Brombeere

 

Wir leben in einer Welt, in der es möglich ist jeden Moment zu wählen, welche Wirklichkeit wir wählen. Es gibt zwei Prinzipien, das aufbauende Prinzip und das zerstörende Prinzip.
Das zerstörende Prinzip vernichtet Energie. Es frisst immer mehr und der Hunger ist niemals zu stillen. Unsere Autos funktionieren nach diesem Prinzip. Und immer, wenn wir an der Tankstelle stehen, können wir sehen, wie sich ein Loch in unser Portemonnaie frisst.Jeder kennt Beziehungen, die sich anfühlen, als wenn ein Vampir saugt.

weiterlesen …
Share Button

Der Traum der 10

Wochenimpuls 15.06.- 21.06.2015

traum

Diese Geschichte Der Traum der 10″ oder wahre Begebenheit (wer weiß?) ist heute bei mir vorbeigekommen. Ich habe die 10 Seiten gelesen und war tief berührt.

 

Der Traum der 10 – Wie ist Ihr Traum? Und warum leben Sie ihn nicht?
Ein jeder von uns hat solche Träume. Von einer grüneren, gesünderen, liebevolleren, wertschätzenderen Welt in sich.

weiterlesen …
Share Button

Gleichgültigkeit

Was sagen die Teufelchen dazu?

Wochenimpuls 25.05.- 29.05.2015

Energie

 

Für den heutigen Wochenimpuls habe ich meine Teufelchen-Karten rausgesucht. Ich bin immer wieder begeistert, wie schön hier Blockaden aufgezeigt werden können.
Meine Frage war: „Was für eine Blockade kann in der kommenden Woche zur Stolperfalle werden?“

 

 

Gleichgültigkeit – Sehr interessant

Sätze dazu:

  • Mir ist alles gleichgültig
  • Es ist mir egal
  • Es ist mir schnuppe
  • Ich bin das Maß aller Dinge
  • Mir ist egal was mit den anderen los ist
  • Mir ist egal was mit der Natur geschieht
  • Etc.

Was kommen Ihnen für Sätze dazu? Und welche machen Sie wütend? Oder welcher ist Ihr Lieblingssatz?

Auf was kann uns dieser Wochenimpuls hinweisen?

weiterlesen …
Share Button

Wacholder ein Impuls des Baumengelorakels

Baumengelorakel

 

„Voranschreiten und Verharren – wie das Leben es gebietet. Es gibt Gleichgewicht zwischen Schicksal und dem Veränderbaren. Gib auf, was nur Ballast ist. Doch sei hartnäckig und zäh auf Deinem wahren Weg. Nicht Aufgabe sondern Hingabe.“

 

 

Eine ziemlich passende Karte finde ich. Es ist nicht immer einfach eine gute Balance zu finden zwischen dem Liebgewonnenen in unserer Komfortzone und dem Fluss des Lebens, mit seinen anstehenden Veränderungen. Gerade wenn es so schön ist, fällt es schwer achtsam damit zu sein, nicht durch übermäßiges Festhalten das Schöne zu verjagen. Oder sich den kommenden Herausforderungen zu stellen und daran zu wachsen. Und umgekehrt fällt es oft schwer, abzuwarten

weiterlesen …
Share Button
1 11 12 13