Beobachtungen zum Weltfrauentag

Zuerst möchte ich meine tiefe Würdigung und Wertschätzung allen Frauen aussprechen, die in den Vergangenheit mit ihrem Einsatz so viele Wege für uns Frauen eröffnet haben. Es ist noch ein Stück des Weges zu gehen, bis wir Gleichberechtigung erreicht haben. Schauen wir nur auf die Bezahlung von Männern und Frauen in gleichen Jobs, so ist da noch viel zu tun. Es gäbe viel zu sagen, was noch entsprechend der Wertigkeit auf Augenhöhe gebracht werden will. #weiblichkeitaufaugenhöhe braucht Bewegung auf allen Ebenen. Unsere Welt braucht dringend geheilte Weiblichkeit, wie auch geheilte Männlichkeit. Schließlich haben wir alle diese beiden Energien in uns. Erst wenn, diese Heilung vollzogen ist, wird wahre Gleichberechtigung lebbar.

Heute möchte ich einmal einem Impuls nachgehen, der mich immer wieder bewegt. Er zeigt sich mir im außen, oft bin ich Beobachterin.

Gerade gestern, am Weltfrauentag gab es wieder eine Situation, die mich als Beobachterin bewegt und berührt hat. Soviel, dass ich heute dem ganzen einen Blogbeitrag widme.

weiterlesen …

Dein Sein wirkt

Bitte bedenkt, wie viel Du mit Deinem Sein bewirkst

Das ist eine wertvolle Arbeit, die Du selbst viel zu wenig wertschätzt. Genau das verhindert in Folge, dass Du dauerhaft Dein Energie-Level halten kannst und manchmal auch dass Dir Wertschätzung im außen zu Teil wird.

Wo wirkst Du mit Deinem Sein

Nimm wahr wie oft Du in schwierigen Situationen schon Ruhe bewahren kannst und

weiterlesen …

Surf in deinem Flow

Energetischer Wochenblick

WOW – WOW – WOW was für eine Woche

Mein Lieblingszitat im Moment: Viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ afrikanisches Sprichwort

Schau mal rein, was Du für Dich mitnehmen kannst.

  • Erschaffe Dir was
  • Sei mutig
  • Zeig ich mutig
  • Sei es Dir wert
  • Lebe Weiblichkeit
  • Folge Deinem Bauchgefühl

hashtags der Woche #weiblichkeitaufaugenhöhe #gemeinsamistdasneueego

Energetischer Wochenblick

Surfe in Deinem Flow, das geht jetzt wirklich einfacher

Gepostet von Monika Finkbeiner am Sonntag, 27. Januar 2019

Spielst Du noch das Spiel der Schuld

business-Selfi

Im Gespräch mit Ludowika Boemanns unterhalte ich mich darüber wie wir den  Quantensprung der Menschheit mitgestalten können – bewusster – menschlicher – natürlicher
Denn das uralte Schuldspiel hat sich überholt. Um mit Selbstverantwortung neue Wege auf Augenhöhe zu gehen, wird es Zeit,
das Täter/Opferspiel zu verlassen. Schuld schwächt und wir brauchen dringend Menschen mit einem starken Selbst,
die dann in starken Teams eine starke Zukunft gestalten

  1. Learning: Schuld existiert immer nur als Konstrukt, letztendlich geht es immer nur um eine Erfahrung
  2. Learning: Schuld hält Dich klein und begrenzt Deine Möglichkeiten.
  3. Learning: Schuld verpflichtet zu Wiedergutmachung und hat Scham und Aggression im Gepäck.

Vertrauen – sich selbst vertrauen

Energetischer Wochenblick

Kontrolle tauschen in Vertrauen – Selbstvertrauen verbunden mit Selbstliebe

Ein Ritual zu den Rauhnächten.

Energetischer Wochenblick

Kontrolle tauschen in Vertrauen – Selbstvertrauen verbunden mit Selbstliebe

Gepostet von Monika Finkbeiner am Freitag, 7. Dezember 2018

Nein ist ein ganzer Satz

Nein-sagen und Grenzen setzen!

Du versuchst es immer wieder, aber eine Stimme in Dir schickt Dir Angst, dass Du dann nicht mehr gemocht wirst?
Und irgendwie scheint es Dein Schicksal zu sein, dass Du die ewig Helfende bist?

Doch mit der Zeit fühlt es sich so an, dass Du dabei selbst viel zu kurz kommst.
Dir wird immer deutlicher es sollte sich was ändern!

Lass uns hinschauen, was die Ursachen für Deine Rolle als helfende Harmoniebeauftragte vom Dienst sind.

Wer die Ursache kennt, kann neue Wege gehen. Ursachencoaching mit neuen Strategien für den Alltag.

weiterlesen …

Neustart – lösen aus alten Strukturen

Energetischer Wochenblick

Neustart lösen aus alten Strukturen im Turbo-Gang – Gerade die letzte Woche ist gesaust und oft habe ich das Gefühl, mich selbst zu überholen. Wie ist das bei Dir?

  • Neumond – Neustart
  • Selbstwert-Themen und alte Ego-Strukturen
  • ohne oder mit Selbstliebe – täglich
  • Schuld sein – das haben viele satt
  • Befreiung – innerer Frieden
  • We are peace – Christina von Dreien
  • Lichtpunkte – bewusst mit Herz
  • Impulsvortrag – Handeln ist jetzt
  • #löwinnenkarteaufreisen – Rüsselsheim Rathaus

Befreiung aus den überholten Strukturen

Energetischer Wochenblick und schon wieder ist eine Woche rum. Wie geht es Dir so zur Zeit?

Gepostet von Monika Finkbeiner am Freitag, 9. November 2018

Nein sagen

Nein ist ein ganzer Satz!

Diese Aussage erzeugt immer Diskussionen in meinen Workshops. Nein sagen, ohne Rechtfertigung, dass fällt schwer, weil die meisten gelernt haben, andere wichtiger zu nehmen, als sich selbst.

Das ist ein ganz tief sitzender Glaubenssatz, bei Frauen oft noch ausgeprägter, der jetzt aufgelöst werden darf.
Die Workshop-Teilnehmerinnen finden hier immer ganz viele „Ja, aber“ warum Rechtfertigung wichtig ist.
Sich selbst wichtig nehmen, wird als egoistisch angesehen.

Beziehungen egal welcher Art funktionieren auf Dauer nur auf Augenhöhe gut.
Also ab in den geistigen Schredder mit dem Glaubenssatz.
Am 6.11.2018 in der Löwinnengruppe ist eine gute Gelegenheit, überholte Glaubenssätze loszuwerden.

 

1 2 3 4 5 9