Praxisbericht

ErzieherinMitnehmen aus den Abend konnten die Erzieherinnen:

• Grundlage für Empathie ist eine gesunde Selbstfürsorge. Es ist die persönliche Herausforderung sich im täglichen Hamsterrad immer wieder daran zu erinnern.
• Die verschiedenen Gefühle im eigenen Körper zu spüren ist eine gute Basis, um gefühlssicher zu werden.
• Das Gefühl ist eine Erweiterung in der Kommunikation mit dem Außen und Innen.
• Das innere Kind hat ganz viel damit zu tun, mit welcher Brille ich meine Umgebung wahrnehme und was ich fühle.
• Es braucht Klarheit und Übung Gefühle empathisch zuzuordnen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *