2017-06-02-FruehstueckssalonHeute Morgen fühle ich mich wieder einmal wirklich beschenkt und bestätigt in meiner Sicht auf die Welt. Gerade komme ich vom Frühstückssalon, den Jule Jankowski  als wunderbares, menschliches und inspirierendes Netzwerkformat veranstaltet.

Unter dem Motto „Müsli fürs Hirn“ gab es heute Morgen einen Vortrag von Jan Teunen „Das menschliche Büro“.

Gerne möchte ich ein paar der Impulse, die mir aus dem Herzen sprechen in meinen heutigen Tageimpuls aufnehmen.

Ich würde mir wünschen, dass ganz viele Unternehmen sich damit auseinandersetzten und Herrn Teunen mit seinen humorvollen und tiefgreifenden Einsichten anhören. Und als nächstes so inspiriert sind, Taten folgen zu lassen. Das hat etwas mit Zukunftsfähigkeit zu tun.

Welches Unternehmen möchte nicht zukunftsfähig sein?

Das hängt ganz entscheidend von der Motivation und emotionalen Fitness der Mitarbeiter ab. Nicht alles ist auf Anhieb in der Bilanz wiederzufinden, aber die Faktoren Wissen, Werte und Wirken werden in Zukunft immer mehr in unserem Bewusstseinsfokus kommen. Als Basis für die neuen Wege, die alle irgendwie versuchen zu gehen.

Manchmal geht der Focus fürs wesentliche, der Mensch, die Erde und die Natürlichkeit dabei verloren. Doch weil dies täglich auf unser Sein wirkt, klingeln die negativen Stressfaktoren auch immer mehr an. Die vielen Menschen mit Burnout, weit entfernt von wirklicher Motivatio, werden ein zunehmendes Problem.

In Problem ist das Für bereits enthalten, für die Veränderung, die jetzt dran ist. Zukunftsfähigkeit entsteht in einer lebendigen Atmosphäre, in der es genügend Raum gibt sich zu entfalten, um Kreativität und Intuition zu entwickeln, also in stressfreien Zonen.

Machen wir uns auf den Weg zu einem neuen Bewusstsein, dass globalen Wohlstand (was auch mit dem guten Stand zu tun hat, nicht immer ist der finanzille Wohlstand entscheidend) im Blick hat.

Merken

Merken

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *