Ja, aber …

Wochenimpuls 29.06.- 05.07.2015

Selbstwert_Worte_und_ICH

Selbstwert_Worte_und_ICH

Ja, aber…

Oft höre ich in meinen Seminaren oder Coachings dieses „Ja, aber..“. Und es gibt immer gute Gründe, warum irgendetwas nicht geht. Warum eine Veränderung nicht in Gang gebracht werden kann, oder warum in einer unbefriedigenden Situation noch verblieben wird. Doch wer zahlt da wirklich drauf?

Hier sei einmal ganz klar ausgesprochen, jedes „Ja, aber…“ ist ein Nein zu sich selbst. Es ist mit anderen Worten, die kleine Schwester von einem Nein. Manchmal kommt noch ein Hauch Besserwisserei hinzu. Aber hier bleibt es eben nur auf der Ebene des Wissens. Es ist nicht mit Erfahrung gelebt und bleibt somit eine Illusion. Nur durch Ausprobieren, ob der Impuls oder die Idee der richtige Weg sein könnte, wird Wissen zu Leben. Scheitern und neu probieren gehört dazu. Und manchmal muss der Weg zum Eigenen gemacht werden, die richtigen Worte gefunden werden. Das ist der sogenannte Mist des Lebens,

weiterlesen …

Der Moment der Entscheidung

Wochenimpuls 22.06.- 28.06.2015

EntscheidungenJeden Tag treffen alle Menschen ganz viele Entscheidungen. Über die meisten denken wir nicht einmal nach.
Es gibt ganz viele Situationen, Beziehungen und Gegebenheiten mit denen wir zufrieden sind. Wir mögen es, lieben es und es gibt nichts auszusetzen. Mit anderen Worten daran braucht nichts geändert zu werden. Also müssen wir uns heute darüber nicht unterhalten.
Anderes nervt, macht unzufrieden und wird mit der Zeit zu einer großen Last. Hier vorab erst einmal der Hinweis. Keine Entscheidung zu treffen ist auch eine Entscheidung. In der Regel treffen dann andere Entscheidungen. Öfter aber solche, die uns dann nicht entsprechen, nicht gefallen oder uns gar im schlimmsten Fall zur Verzweiflung bringen.
In unserem täglichen Hamsterrad laufen wir Gefahr, nicht immer klar zu haben, was es zu entscheiden gibt. Das Gefühl der Unzufriedenheit ist da, aber eben eher unterschwellig.

Wichtige Frage: „Wo im Körper fühlten Sie die Unzufriedenheit? Wie macht es sich bemerkbar?“

weiterlesen …

Myrrhe – ein Impuls des Baumorakels

Baumengelorakel„Entzünde das geweihte Herz und sende ein Gebet! Zeit, Danke zu sagen und allem Leben Segen zu senden. Die Liebe steigt höher als der Rauch und umhüllt die ganze Erde, so groß wie Dein Herz.“

Ich bin immer wieder erstaunt, wie passend die Karte für den Monat ist. Eigentlich wollte ich über das bewahrende, Lebensenergie spende, göttlich Prinzip in diesem Newsletter schreiben. Doch dann kamen erst er Traum der 10 vorbei. Und nun bekommt es über die Karte hier doch seinen Platz.

Myrrhe auch als Weihrauch bekannt.

weiterlesen …

Der Traum der 10

Wochenimpuls 15.06.- 21.06.2015

traum

Diese Geschichte Der Traum der 10″ oder wahre Begebenheit (wer weiß?) ist heute bei mir vorbeigekommen. Ich habe die 10 Seiten gelesen und war tief berührt.

 

Der Traum der 10 – Wie ist Ihr Traum? Und warum leben Sie ihn nicht?
Ein jeder von uns hat solche Träume. Von einer grüneren, gesünderen, liebevolleren, wertschätzenderen Welt in sich.

weiterlesen …

Joker

Wochenimpuls 01.06.- 07.06.2015

Kinderzeichnung - Los geht´s

 

 

 

 

Der Impuls für die kommende Woche war ein Joker. Mit einem Joker darf man machen was man möchte.
Da bleibt nur eine Frage zu stellen: “Was ist Ihnen wichtig?“
Nehmen Sie davon so viel wie es nur geht mit in die Woche. Und sortieren Sie alles aus, was Ihnen nicht wichtig ist. Ich wünsche Ihnen eine spannend, entspannend und beglückend Woche.

Frieden entsteht zuerst innen!

FRIEDEN

Frieden (2)Frieden entsteht in jedem von uns. Und zwar nur da. Um Frieden zu erleben, dauerhaft, braucht es einen Schritt davor.

Schau Dir an, mit was und mit wem Du nicht im Frieden bist?

Mit der Klarheit darüber, dem Bewusstsein, dass es Bestimmtes gibt, was noch unbefriedet in Dir ist, kommst Du einen Schritt weiter. Erst gilt es das einmal wahr- und anzunehmen. Dann kommst Du dem Frieden etwas näher.

  • Woran hängst Du noch fest?
  • Was brauchst Du um Frieden zu finden in Dir?
  • Wem hilft es, wenn Du an der Wut, dem Hass oder dem Zorn festhältst?
  • Wie kannst Du Situationen entgiften?

Ein wichtiger Hinweis: „Für Frieden braucht es nur einen Menschen! DICH!“

weiterlesen …

Gleichgültigkeit

Was sagen die Teufelchen dazu?

Wochenimpuls 25.05.- 29.05.2015

Energie

 

Für den heutigen Wochenimpuls habe ich meine Teufelchen-Karten rausgesucht. Ich bin immer wieder begeistert, wie schön hier Blockaden aufgezeigt werden können.
Meine Frage war: „Was für eine Blockade kann in der kommenden Woche zur Stolperfalle werden?“

 

 

Gleichgültigkeit – Sehr interessant

Sätze dazu:

  • Mir ist alles gleichgültig
  • Es ist mir egal
  • Es ist mir schnuppe
  • Ich bin das Maß aller Dinge
  • Mir ist egal was mit den anderen los ist
  • Mir ist egal was mit der Natur geschieht
  • Etc.

Was kommen Ihnen für Sätze dazu? Und welche machen Sie wütend? Oder welcher ist Ihr Lieblingssatz?

Auf was kann uns dieser Wochenimpuls hinweisen?

weiterlesen …

Darf ich bitten –

eine Einladung des Lebens

Wochenimpuls 18.05.- 24.05.2015

Diese Worte „Darf ich bitten“ haben sich das ganze Wochenende in meinem Kopf bewegt. Woher sie auch immer gekommen sind, sie sind mehrfach vorbeigekommen. Und nun haben sie sich so in den Vordergrund geschoben, dass sie zu meinm Wochenimpuls werden.

Beim Tanzen gibt es diese Aufforderung oder Einladung.

Adult man dancing with the vacuum cleaner at home interior

Adult man dancing with the vacuum cleaner at home interior

Und natürlich gibt es die Wahl, nehme ich die Einladung an, oder ist meine Tanzkarte schon so voll, dass es für den Abend keinen Platz mehr gibt? Lass ich mich auf einen neuen Tanz ein, evtl. mit einem neuen Menschen? Oder habe ich keine Lust mehr, mir von einem alt Bekannten auf den Füßen herumtreten zu lassen? Mache ich mich unsichtbar für andere? Bin ich beleidigt, wenn mich niemand auffordert? Gehe ich auf einen Tanzpartner zu und fordere zum Tanz auf? Spannend.

Lasse ich mich auf den Tanz ein? Wenn ja, genieße ich den neuen Schwung? Führe ich oder lasse ich mich führen? Oder brauche ich den alten Dreh und es klappt überhaupt nicht mit einem fremden Tanzpartner? Ist mir der Rhythmus der Musik zu schnell oder zu langsam? Tanze ich lieber Foxtrott, Rumba, Tango oder Walzer? Lieber langsame Schmuserunden oder wilden Freestyle alleine für mich?

weiterlesen …

Langsam

Wochenimpuls 11.05.-17.05.2015

2015-05-moni-klein

Aus meinen Wortkarten habe ich für die kommende Woche das Wort „LANGSAM“ gezogen.

Das ist ein prima Impuls, zumindest für mich. Vielleicht ja auch für Sie? Wie oft benutze ich das gegenteilige Wort: „Ich ruf noch schnell…. an.“ ,„Lass uns schnell einkaufen gehen.“ oder „Können wir noch schnell…“ Kennen Sie das auch? Meist sind das die ersten Anzeichen von Druck den ich habe. Gesteigert wird das, wenn ich umsteige auf „Ich muss noch…“.

Gespeist wird das aus der Angst etwas zu verpassen oder irgendwas nicht zu erreichen.

weiterlesen …
1 39 40 41 42