Wochenimpuls 07.03.- 12.03.2016

earth-1207231_1280Jeder von uns hat so seine Herausforderung damit. In Frieden sein mit sich selbst, ist schon nicht immer einfach. Und mit dem Außen – oha – da gibt es Herausforderungen ohne Ende.

Eins darf uns bewusst werden, bevor das so ist, das „Ich bin in Frieden.“, steht Arbeit an. Es zeigt sich uns alles was nicht in Frieden ist. Jeder Krümel, der in uns noch nicht befriedet ist, möchte aufgeräumt werden. Sonst sind wir in einem Scheinfrieden gefangen und das birgt viel Konfliktpotenzial in sich.

Mir hilft eine schöne Metapher dabei, wenn ich gerade mal wieder nicht in Frieden mit etwas bin. In diesem Moment neige ich dazu in Trennung zu gehen. Das hilft bekanntlich nie.

Ich versuche mich daran zu erinnern, dass ich Teil des Ganzen bin. Wenn ich mir vorstelle, dass das Blatt auch der Baum ist, aber eben nur aus der Perspektive des Blattes. Und es gibt viele Blätter an einem Baum. Aber der Baum weiß, dass er auch der Stamm und die Zweige und die Wurzeln ist. Er hat die Idee, dass alles zusammen hängt und sich bedingt sich. Ohne die Energie aus den Wurzeln würde nie ein Blatt entstehen.

Dieses innerliche Bild hilft. Dann komme ich schneller wieder in die Liebe und es entsteht Frieden in mir.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *