sylvester-1717987_1280Gehörst Du noch zu den Menschen, die sich für 2017, wie auch die Jahre davor Vorsätze fürs neue Jahr machen, die dann spätestens nach 2 bis 3 Monaten über Board geworfen werden. Mit dem Ergebnis, dass Du Dich mal wieder schlecht fühlst. Eine Bestätigung, dass Du einfach ein Loser bist.

Mach doch einfach Schluss damit!

Wie wäre es, wenn Du in der verbleibenden Zeit bis zur Jahreswende herausbekommen würdest, was Deine ganz persönlich eigenen Bedürfnisse sind. Formuliere, was Dir wichtig ist, was Dich glücklich macht und womit Du Dich so richtig wohl fühlen kannst.

Damit lässt es sich viel besser ins neue Jahr starten. Die Umsetzung wird Dir viel leichter fallen.

Und räume Dir gleich zu Beginn des neuen Jahres auch Zeitfenster in Deinem Kalender ein, die für genau die Erfüllung Deiner Bedürfnisse reserviert sind. Diese Termine sind mit die wichtigsten zum Start ins neue Jahr.

Was ist das? Willst Du neue Menschen finden, mit denen Du Dich austauschen kannst? Möchtest Du Dich mehr in der Natur bewegen? Willst Du eine neue Sprache lernen, weil Du in ein fernes Land verreisen möchtest? Was sind Deine ganz persönlichen Bedürfnisse für 2017?

Merken

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *