Angst„Was bin ich so glücklich, dass ich mich entschieden habe, den Weg zu Ihnen zu wagen und mich meinen Ängsten zu stellen. Mein Leben hat immer noch genügend Herausforderungen, aber aufgrund der vielen neuen Blickwinkel und Handlungsmöglichkeiten fühle ich mich so frei. Es fällt mir viel leichter Abstand zu haben und Lösungen zu finden. ….“ Dies hat mir gestern eine Kundin in einem Telefongespräch gesagt. Schön so ein Feedback zu bekommen ist wundervoll. Und noch mehr freu ich mich für die Kundin, dass sie die Veränderungen in Ihrem Leben umsetzen kann.

Die Dame war vor ca. 1,5 Jahren zu einem 2 Tages Coaching bei mir. Sie hatte immer wieder mit Ängsten zu tun. Ängste Die Ihr zum Teil sehr bewusst waren und andere die eher nebulös waren. Aufgrund dieser Ängste und der sich gerade in Ihrem Leben zuspitzenden Ereignisse hatte sie sich entschieden, bei mir anzureisen. Sie wollte sich den roten Faden in Ihrem Leben anzusehen. Wir haben an der Entstehung der Ängste und den sich daraus ergebenden Wahrnehmungen gearbeitet. Klarheit wie etwas im außen wirkt, was das eigene Verhalten bei anderen auslöst zu reflektieren kann sehr hilfreich sein und viele Missverständnisse aufklären. Ergänzt mit der Erarbeitung von ganz neuen Handlungsmöglichkeiten hat sich die Kundin nach 2 Tagen in das Abenteuer „neue Wege gehen“ auf den Nachhauseweg gemacht.

Es folgten noch 2- 3 Telefoncoachings, denn sie kommt von weiter weg. Danach ist sie ihren Weg gegangen. Zufrieden fühlt sie sich jetzt und zurück geblieben sind natürliche Ängste, die gesund sind und uns schützen. Die uns z.B. nicht einfach in ein brennendes Haus rennen lassen. Die anderen Ängste, die sie gehindert haben mutig ihren Weg zu gehen, habe sich aufgelöst.

In meinem nächste Feelgood-Abend am Dienstag  25.8.2015, um 19 Uhr in Rüsselheim (Ausgleich 35 EUR) geht es um das Thema „Angst, wann ist sie sinnvoll?“ Es sind noch ein paar Plätze frei. Sprechen Sie mich an, wenn Sie Interesse haben.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *