Echt authentisch Sein!

Das hörst Du gerade überall. Stimmt, das ist das Ziel. Und es darf jeden Tag neu geübt werden. Denn es ist auch immer wieder eine Herausforderung. Es bedarf der Prüfung. „Wer bin ich wirklich und mute ich mich den anderen voll zu mit allem was ich bin?“
Vieles davon geschieht erst einmal im Inneren und ist für Dein Umfeld nicht sichtbar. Wenn es dann zum Ausdruck kommt, kann es überraschend sein.
Die Zeitqualität unterstützt uns alle gerade dabei, alle Ideen, Erwartungen und Vorstellungen, auch die, die wir von anderen übernommen haben, loszulassen. Alles was nicht mehr optimal ist, was nicht zu uns gehört und sich überholt hat, wird nun überdacht.

Die innere Umwälzung ist nicht immer einfach, sei also liebevoll mit Dir und anderen. Doch am Ende wird es sich auszahlen, denn es werden Energieräuber und Störfelder bereinigt. Ein lohnender Prozess, denn auf Dauer kostet es Lebensenergie, wenn die alten Wackersteine nicht aus dem Lebens-Rucksack gelehrt wurden.
Oft bringt sich das auf der körperlichen Ebene zum Ausdruck. Etwas liegt schwer im Magen, oder nimmt dir die Luft zum Atmen. Es kann auf Deinen Schultern lasten (das sind oft Ahnenthemen) oder es wird Dir zu eng in Deiner Haut. Alles was Dir ist und nicht zum Ausdruck gebracht wird, meistens sind es unterdrückte Emotionen, muss irgendwo hin. Wenn Du es Deinem Umfeld nicht zumutest, dann speichert sich diese Energie im Körper. Je öfter das geschieht, desto mehr macht es sich für Dich körperliche beschwerlicher.
Hier kann Loslassen zu enormen Entlastungen führen.
Mit Ahnenarbeit und  Seelenaufstellungen kannst Du diese Arbeit gut unterstützen. Ist das was Dich unbewusst steuert, sichtbar für Dich, kannst du viel einfacher Dein wahres Selbst zum Ausdruck bringen.
Ich begleite Dich gerne bei der Aufräumaktion. Hier kannst Du mit mir Kontakt aufnehmen.
Share Button

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *