Wochenimpuls 07.12.- 13.12.2015

Gemeinsam läßt sich Zukunft gestalten!

Gemeinsam läßt sich Zukunft gestalten!

Bewusstsein hat verschiedene Stufen. Ganz zu Anfang geht es hauptsächlich um Erfahren. Diese Phase kennt wohl jeder. Es fühlt sich wie ein Dauerkampf ums Überleben an. Schubladendenken beherrscht die Sichtweise – Gut und Böse überall. Alles was anders ist, wird als Bedrohung empfunden. Macht und Besitz herrschen vor und immer wieder geschehen Täter/Opfer-Verstrickungen, gepaart mit Vergeltung und Rache. Probleme über Probleme, die Energieräuber schlechthin – die Energie reicht nicht für Lösungen. Liebe fehlt gänzlich. Die Erkenntnis, dass das Leben so auf Dauer nicht funktioniert führt zur nächsten Ebene.

Verständnis für das Leben. Das Bedürfnis nach Erleichterung wächst. Viele Fragen, besonders nach dem Warum stehen im Vordergrund. Es beginnt die Suche nach sich selbst, Gesetzmäßigkeiten und dem Sinn des Lebens. Erste Zusammenarbeit ist möglich. Und am Ende steht die Erkenntnis, dass es um mehr geht, als nur um das Ego-gesteuerte-Selbst.

Daraus entwickelt sich Selbstreflektion, Überblick, Visionen und Sinn des Lebens. Die Entdeckung der eigenen Seele ist wichtig und die Verbindung zur Quelle von Allem was ist. Die eigene Schöpferkraft wird ausprobiert. Gewisse Konzepte wie Schuld und Sühne fallen weg und die Annahme des eigenen Schattens, gehören zum sich selbst Erkennen dazu. Nun ist klar, dass alles mit allem untrennbar verbunden ist.

Auf dem Weg in höheres Bewusstsein, gehört die Eigenverantwortung, die Heilung von alten Verletzungen, Vergebung, Emotionale Fitness, das Loslassen von Abhängigkeiten zur Materie sowie die Transformation des Unterbewusstseins zur alltäglichen Arbeit mit sich selbst. Liebe ist als die stärkste Kraft erkannt und das Wollen nur des Wollens für sich selbst hört auf. Das Ziel ist Liebe und Frieden.

Je mehr sich diese Dimension der Liebe etabliert, desto einfacher ist es Neues zu gestalten und zu erleben. Alles was nicht der Liebe entspricht zerbricht und zerfällt, da die Energie dafür abgezogen ist. Plötzlich ist es möglich das Paradies auf Erden zu erleben.

Kollektiv stehen wir vor dieser Schwelle, auch wenn ein jeder Einzelne noch in den verschiedenen Stufen unterwegs sein kann. Keine dieser Entwicklungsstufe ist besser oder schlechter. Jeder hat alle für sich zu durchlaufen und am Ende kommt jede Seele am Ziel an.

Frieden und Liebe für die Menschheit und die Erde mit all Ihren wundervollen Schöpfungen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *