Loslassen, aber wie?

Wochenimpuls 06.07.- 12.07.2015

So geht´s

So geht´s

Das werde ich öfter von meinen Kunden gefragt. Genau der richtige Moment für eine Bestandsaufnahme.
Letztendlich bedeutet diese Frage, irgendwas ist zu vollgestopft oder verstopft. Wenn alles im Fluss ist, kommt die Frage nach dem Loslassen gar nicht auf. Das Bedürfnis nach Platz für etwas Neues macht sich bemerkbar.
Was kann denn zu vollgestopft sein oder verstopft sein?

weiterlesen …

Ja, aber …

Wochenimpuls 29.06.- 05.07.2015

Selbstwert_Worte_und_ICH

Selbstwert_Worte_und_ICH

Ja, aber…

Oft höre ich in meinen Seminaren oder Coachings dieses „Ja, aber..“. Und es gibt immer gute Gründe, warum irgendetwas nicht geht. Warum eine Veränderung nicht in Gang gebracht werden kann, oder warum in einer unbefriedigenden Situation noch verblieben wird. Doch wer zahlt da wirklich drauf?

Hier sei einmal ganz klar ausgesprochen, jedes „Ja, aber…“ ist ein Nein zu sich selbst. Es ist mit anderen Worten, die kleine Schwester von einem Nein. Manchmal kommt noch ein Hauch Besserwisserei hinzu. Aber hier bleibt es eben nur auf der Ebene des Wissens. Es ist nicht mit Erfahrung gelebt und bleibt somit eine Illusion. Nur durch Ausprobieren, ob der Impuls oder die Idee der richtige Weg sein könnte, wird Wissen zu Leben. Scheitern und neu probieren gehört dazu. Und manchmal muss der Weg zum Eigenen gemacht werden, die richtigen Worte gefunden werden. Das ist der sogenannte Mist des Lebens,

weiterlesen …

Der Moment der Entscheidung

Wochenimpuls 22.06.- 28.06.2015

EntscheidungenJeden Tag treffen alle Menschen ganz viele Entscheidungen. Über die meisten denken wir nicht einmal nach.
Es gibt ganz viele Situationen, Beziehungen und Gegebenheiten mit denen wir zufrieden sind. Wir mögen es, lieben es und es gibt nichts auszusetzen. Mit anderen Worten daran braucht nichts geändert zu werden. Also müssen wir uns heute darüber nicht unterhalten.
Anderes nervt, macht unzufrieden und wird mit der Zeit zu einer großen Last. Hier vorab erst einmal der Hinweis. Keine Entscheidung zu treffen ist auch eine Entscheidung. In der Regel treffen dann andere Entscheidungen. Öfter aber solche, die uns dann nicht entsprechen, nicht gefallen oder uns gar im schlimmsten Fall zur Verzweiflung bringen.
In unserem täglichen Hamsterrad laufen wir Gefahr, nicht immer klar zu haben, was es zu entscheiden gibt. Das Gefühl der Unzufriedenheit ist da, aber eben eher unterschwellig.

Wichtige Frage: „Wo im Körper fühlten Sie die Unzufriedenheit? Wie macht es sich bemerkbar?“

weiterlesen …

Joker

Wochenimpuls 01.06.- 07.06.2015

Kinderzeichnung - Los geht´s

 

 

 

 

Der Impuls für die kommende Woche war ein Joker. Mit einem Joker darf man machen was man möchte.
Da bleibt nur eine Frage zu stellen: “Was ist Ihnen wichtig?“
Nehmen Sie davon so viel wie es nur geht mit in die Woche. Und sortieren Sie alles aus, was Ihnen nicht wichtig ist. Ich wünsche Ihnen eine spannend, entspannend und beglückend Woche.

Frieden entsteht zuerst innen!

FRIEDEN

Frieden (2)Frieden entsteht in jedem von uns. Und zwar nur da. Um Frieden zu erleben, dauerhaft, braucht es einen Schritt davor.

Schau Dir an, mit was und mit wem Du nicht im Frieden bist?

Mit der Klarheit darüber, dem Bewusstsein, dass es Bestimmtes gibt, was noch unbefriedet in Dir ist, kommst Du einen Schritt weiter. Erst gilt es das einmal wahr- und anzunehmen. Dann kommst Du dem Frieden etwas näher.

  • Woran hängst Du noch fest?
  • Was brauchst Du um Frieden zu finden in Dir?
  • Wem hilft es, wenn Du an der Wut, dem Hass oder dem Zorn festhältst?
  • Wie kannst Du Situationen entgiften?

Ein wichtiger Hinweis: „Für Frieden braucht es nur einen Menschen! DICH!“

weiterlesen …

Langsam

Wochenimpuls 11.05.-17.05.2015

2015-05-moni-klein

Aus meinen Wortkarten habe ich für die kommende Woche das Wort „LANGSAM“ gezogen.

Das ist ein prima Impuls, zumindest für mich. Vielleicht ja auch für Sie? Wie oft benutze ich das gegenteilige Wort: „Ich ruf noch schnell…. an.“ ,„Lass uns schnell einkaufen gehen.“ oder „Können wir noch schnell…“ Kennen Sie das auch? Meist sind das die ersten Anzeichen von Druck den ich habe. Gesteigert wird das, wenn ich umsteige auf „Ich muss noch…“.

Gespeist wird das aus der Angst etwas zu verpassen oder irgendwas nicht zu erreichen.

weiterlesen …

Wo bitte schön ist denn nun wieder die Gebrauchsanweisung?

Frühjahrsputz

Gebrauchsanweisungen

Haben Sie auch gerade den Impuls aufzuräumen oder auszumisten.
Durch Loslassen, entsteht Platz für Neues.

 

Ein Impuls wie Gebrauchsanweisungen in den Griff zu bekommen sind:

Zuerst eine Frage. Und bitte ehrlich sein: „Finden Sie Ihre Gebrauchsanweisungen sofort, oder sind sie in einer großen Masse in einem Karton vergraben?“
Was ist, wenn die Waschmaschine nicht mehr funktioniert oder der Wecker zweimal im Jahr wegen der Sommerzeit/Winterzeit umgestellt werden darf, finden Sie dann sofort die Gebrauchsanweisung?

weiterlesen …

Die Löwin

Die Löwin frisst zuerst!

animal - african lion (panthera leo krugeri)

 

Immer wieder kommen Frauen im Coaching an den Punkt,
an dem sie feststellen:

 

 

 

Ich …

  • habe keine Kraft mehr
  • bin mit den Problemen der anderen beschäftigt
  • selbst komme zu kurz
  • helfe alle anderen
  • fühle mich alleine
  • vergesse meine eigenen Wünsche
  • uvm.

Gerne mache ich sie dann mit der Eigenart der Löwinnen bekannt:

„Die Löwin frisst immer zuerst!“

Denn wenn die Löwin nicht stark ist, kann sie irgendwann nicht mehr jagen gehen. Dann werden ihre Jungen verhungern. Die Löwin frisst nicht allen alles weg, aber sie ist zuerst dran.

Entdecken Sie die Löwin und fühlen Sie sich gut dabei!

 

 

Angst und Scheinriesen

Das Erlebnis Leben genießen

Immer wieder sind Menschen in Ihrer Erlebniswelt beschränkt, da Ängste sie hindern, sich selbst zu leben.

Angst ist ein Bote, der persönliche Zustellung hat, Weglaufen hilft nicht wirklich. Sonst wird aus dem Boten mit der Zeit ein Riese.

Wer aber mutig ist und hinschaut, dem kann es gehen wie Jim Knopf mit dem Scheinriesen Herrn Tur Tur, beim näher kommen wird er kleiner.

weiterlesen …
1 16 17 18