Im Gefüge der Zeit

20160526_134039 (2)„Next Germany. Next Austria. Next Europe. Next World.
Doch – so hoffe ich – nicht next generation. Das Neue WIR könnte ein progressives WIR sein, eines, das die Kräfte der Selbstorganisation JETZT nützt, weil? Weil diese innere Dynamik so in unserem Bewusstsein verankert ist, dass WIR sie einsetzen, um darauf zu surfen.

Sobald wir nicht nur verstanden (mental), sondern integriert haben, dass das Unbekannte unsere Kraftquelle ist, gehen wir in dieses Unbekannte und machen es damit bekannt.

Dir Inspiration bei diesem Text.“ Zitat Karl Gamper

Lieber Karl Gamper, vielen Dank fürs Inspirieren und Teilen des Beitrages vom Zukunftsinstitut „Selbstorganisation formt Zukunft“.

Meines Erachtens gibt es immer eine next generation und das ist die Chance der Belebungund Bewegung im Jetzt. Es kommt darauf an, wie wir damit umgehen. Wir sind immer ein Teil im Ahnengefüge und je besser es im Fluss ist, desto einfacher finden wir generationsübergreifende Lösungen. Eine Gesellschaft birgt immer die Schätze all ihrer Generationen in sich. Geben wir die Labels auf, die wir den Generationen aufgedrückt haben, entfaltet sich das Ganze. Jetzt ist es Zeit dafür das Neue zu leben.

weiterlesen …
Share Button

Raus aus dem Kindergarten!

BeziehungsmanagementZukunft gestalten ErWACHSENen auf Augenhöhe! Wir brauchen VerANTWORTliche  in allen gesellschaftlichen Breichen.

„Die Krone des Baumes bekommt eine Fülle von Blattwerk, aus der Nahrung der Wurzeln und ist getragen von einem starken Stamm, wenn sich Körper, Seele und Geist im Einklang befinden.“

Führungs-Kompetenz kann nur erblühen, wenn Menschen ihre Rolle im Leben gefunden haben und Klarheit darüber besteht, wer sie selbst sind.

weiterlesen …
Share Button

Es menschelt überall!

fotolia_78757104Ich selbst Sein als Wurzel im Leben.

„Der Stamm kann nur wachsen, wenn die Wurzeln ihn gut versorgen.“

Soziale Kompetenz ist entscheidend für unsere Zukunftsfähigkeit. Glückliche Beziehungen sind nur möglich, im Business und im Privatleben, wenn Fähigkeiten wie Empathie, Kommunikation und Selbstbezogenheit gut ausgeprägt sind. Hinderliche inneren eigenen und fremden Perfektionsansprüchen können über Bord geworfen werden und Vereinfachen den Umgang miteinander. Ich begleite Menschen in schwierigen Lebenssituationen, wie Mobbing, Teamfindung und Trennungen. Ein sortierender Blick von außen kann neue Wege ermöglichen.

Emotionale Fitness eine Grundlage für gute Beziehungen.

Sprechen Sie mich an.

Merken

Merken

Share Button

Ich selbst SEIN

SelbstmanagementDie Suche nach dem Selbst,  begleitet uns stetig im Leben.

Wer oder was bin ich? Und wie kann ich sicher sein, ganz wirklich echt ich zu sein? Selbstsucht eine Möglichkeit, der unbeantwortete Frage nach der Selbstsuche.

„Starke Wurzeln, die die ICH-Kompetenz speisen, sind die Basis für ein glückliches Leben.“

90 % meiner Coachings unterstützen Menschen dabei, emotionale Fitness für den Alltag zu trainieren. Damit es gelingt die eigenen Grenzen zu wahren, „Nein“ zu sagen, wenn es dran ist. Es geht darum Klarheit zu erlangen, was sind Rollen über die sich identifiziert wird und welche Ziele sind die eigenen.

weiterlesen …
Share Button

Beziehungen leben

assembly-2139942_1920Teile Deine Wünsche und Bedürfnisse klar mit und übernimm VerANTWORTung dafür. Das befreit Dich von der ErWARTung, dass andere für die Erfüllung Deines Wunsches nach Glück zuständig sind und erspart den Beziehungen in Deinem Leben viele Enttäuschungen.

Merken

Merken

Merken

Share Button

Kennst Du Impulskartenlegen?

IMG_20170526_124857Nein, am Freitag, den 16.06.2017 ab 17 Uhr wird die Bewusstseinsquelle den Weinstand in Wiesbaden-Medenbach veranstaltet. Das ist eine gute Gelegenheit neue Menschen und Impulskarten kennenzulernen.

Ich werde an diesem Abend vor Ort sein. Wer Lust hat kann sich einen Impuls von meinen Impulskarten geben lassen. Jetzt bin ich einmal gespannt, ob an diesem Abend genauso ein Andrang herrschen wird, wie im März beim Tanzfest von meiner Freundin Iris Bochnia. Da waren die Karten und ich den ganzen Abend von den Teilnehmerinnen gefragt.

Schau Dir die Karten an. Welche Fragen Du den Karten stellen kannst, dabei helfe ich Dir mit meiner Erfahrung. Die Karten können aktuelle Tendenzen aufzeigen oder auch Blockaden, die dann

weiterlesen …
Share Button

Lebendigkeit ein toller Maßstab

2017-06-02-FruehstueckssalonHeute Morgen fühle ich mich wieder einmal wirklich beschenkt und bestätigt in meiner Sicht auf die Welt. Gerade komme ich vom Frühstückssalon, den Jule Jankowski  als wunderbares, menschliches und inspirierendes Netzwerkformat veranstaltet.

Unter dem Motto „Müsli fürs Hirn“ gab es heute Morgen einen Vortrag von Jan Teunen „Das menschliche Büro“.

Gerne möchte ich ein paar der Impulse, die mir aus dem Herzen sprechen in meinen heutigen Tageimpuls aufnehmen.

Ich würde mir wünschen, dass ganz viele Unternehmen sich damit auseinandersetzten und Herrn Teunen mit seinen humorvollen und tiefgreifenden Einsichten anhören. Und als nächstes so inspiriert sind, Taten folgen zu lassen. Das hat etwas mit Zukunftsfähigkeit zu tun.

Welches Unternehmen möchte nicht zukunftsfähig sein?

weiterlesen …
Share Button

Innensicht, Umsicht, Weltsicht

social-media-550766_1280Inzwischen weiß fast jeder, dass es ganz verschiedene Sichten auf die Welt gibt und jeder sozusagen in seinem eigenen Universum unterwegs ist. Trotzdem habe ich das Gefühl, es verändert sich gerade sehr viel, zumindest in meiner Weltsicht und auch bei den Weltsichten der Menschen in meinem direkten Umfeld.

Es fühlt sich an, als gäbe es zwei Welten die nicht mehr zusammen passen. Die Dinge mit denen wir ständig beschallt werden, die mich immer weniger interessieren. Und die ständige Wiederholung von Katastrophen, viele nach einem ewig gleichen Design, erzeugt noch mehr Abstand, als das es mich in Angst und Schrecken versetzt. Es ist mir nicht egal, aber es berührt mich nicht mehr so. Ich rege mich nicht auf und es zieht mich nicht ständig herunter. Zuerst hat es sich komisch angefühlt. Und der Verstand mit seinen alten Programmierungen war dazu geneigt ein schlechtes Gewissen zu erzeugen. Doch bei genauerem hineinfühlen

weiterlesen …
Share Button