Die Welt ist voller Wunder

compass-1322033_1280Wie groß ist die Welt?

Manchmal hat man den Eindruck, die Welt ist eine Scheibe und hört am Ortsrand auf. Genau da fängt das Ungeheuerliche an, das sich in unseren inneren Verstandes Konstrukten zu wahren Drachen und Monstern entwickelt hat. Alles was anders ist, als das alt Bekannte erschüttert diese Sicherheitsprogramme in uns. Dieses Korsett, das uns eher Starrheit bringt, als die vermeintliche Sicherheit. Und in so mancher Diskussion hindert genau diese feste Sicherheitstruktur im Kopf, dass ein persönliches Wachstum stattfindet. Es werden eher Brücken abgebaut, als die Chance zu nutzen die Weltsicht zu erweitern.

weiterlesen …
Share Button

Eine Tanzfest und was Karten können?

MadamMoniqueMir hat es riesig Spaß gemacht beim orientalischen Tanzfest „Taris“ meiner Freundin Iris Bochnia „Gutes Bauchgefühl“ als Madam Monique für die Teilnehmerinnen mit meinen Impulskarten da zu sein. Iris hat mich mit Ihrer orientalischen Dekoration unterstützt und ich konnte endlich mein tolles grünes Kleid wieder einmal ausführen.

Den ganzen Abend über war Andrang bei den Karten. Es wurden wirklich tiefgründige Fragen gestellt. Doch eins war ziemlich schnell klar, die Karten können leider nicht das, was sich die ein oder andere gewünscht hätte. Sie können keine Entscheidungen abnehmen und auch die Zukunft ist nicht voraussagbar.

Es ist wichtig genaue Fragen zu stellen. Außerdem gibt es keine „ja und nein Antworten“, sondern nur aktuelle Tendenzen, die Hinweise aus dem eigenen Unterbewusstsein geben können. Da wir uns mit den Impulsen weiterentwickeln, können zu einem späteren Zeitpunkt andere Hinweise kommen.

Außerdem ist klar, auf einem Fest ist es nicht möglich,

weiterlesen …
Share Button

Der Tanz des Lebens

wings-1940245_1280Hörst Du auf Deine innere Stimme?

Heute ist wieder so ein Tag, ich wach auf und in meinem Kopf ist eine Headline. Auch wenn ich so gerne noch etwas länger in meinem kuschelig, warmen Bett liegengeblieben wäre. es drängelt in mir und um mich herum: „Jetzt stehe endlich auf!“ Es gibt nur die Möglichkeit sich hinzusetzen, den Stift in die Hand zu nehmen und einfach runter zuschreiben, was meine innere Seelenführung zu Papier bringen will. Also dann: „Los geht’s!“

Die Geschenke des Lebens sind nicht immer auf den ersten Blick als Geschenk zu erkennen.

weiterlesen …
Share Button

Zeitqualität zur Tag-und Nachtgleiche

Frühlingsbeginn 20.03.2017 – Frühjahrsputz ist angesagt!

Kennst Du das wohlige Gefühl, wenn Du Dich in Dein frisch bezogenes Bett legst? Das gibt Dir vielleicht eine Idee, warum es sich lohnt einen inneren Hausputz zu machen. Räum aus was nicht mehr zu Dir passt und überlege, was in Dein neu renoviertes Haus eingelassen wird. Damit sich die neue Energie in Dir und in Deinem Umfeld ausbreiten kann, so wie die bunten Farben des Frühlings. Das Frühlingsgrün ist auch die Farbe des Herzens, denn das Herz-Chakra ist grün. Bringe Dein inneres Licht zum Leuchten und lass Freude und Liebe einziehen, damit wir neue Wege gehen können.

Im Video habe ich vom Artikel zur Neutralität gesprochen, hier findest Du ihn.

Wenn Du eine persönliche Impulskartenlegung möchtest, kannst Du mich unter info@monikafinkbeiner.com erreichen. Ich freue mich von Dir zu lesen.

Share Button

Wenn es nervt, dann tu was!

game-characters-1744225_1280Raus aus der Meckerfalle!

Immer wieder habe ich in den Workshops gehört: „Das hört sich hier im Seminar so einfach an, aber in meinem Alltag kann ich das nicht so umsetzen.“ Dafür habe ich großes Verständnis, denn nichts ändert sich  eben einfach mal so mit einem Fingerschnipps. Vieles ist über lange Jahre entstanden und wirkt oft auch ganz unbewusst in uns. Es ist eben ein Entwicklungsprozess.

Mit diesem Workshop möchte ich den Menschen die Gelegenheit geben, in einem geschützten Rahmen mit Ihrer ganz persönlich schwierigen Situation zu üben. Damit im Alltag anders damit umgegangen werden kann oder

weiterlesen …
Share Button

Die Kunst der Neutralität

eye-2053408_1280Neutralität eines der wichtigsten Werkzeuge unserer Zeit

Gerade in diesen unruhigen Zeiten, in denen sich Dinge ihren Weg ans Licht der Welt bahnen, von denen wir wahrscheinlich im entferntesten niemals gedacht hätten, dass es das gibt, hilft Neutralität erst einmal den nötigen Abstand zu wahren, um nicht mit Fassungslosigkeit und Ohnmacht darin zu versinken. Und nur Neutralität hilft den alten Dingen keine weitere Nahrung mit Energie zu geben. Was dazu führt, dass es sich nach dem Ansehen auflösen und verändern kann.

Ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle Neutralität bedeutet nicht Zustimmung! Es darf gesehen werden und auch als nicht gut und unpassend empfunden werden. Nur wenn wir aus einem nicht neutralen Zustand handeln, sind wir verstrickt und verstricken uns nur noch mehr und sind somit oft nicht mehr die Lösungsbringer.

weiterlesen …
Share Button