workshop_03

Vier-Stufen-Modell - Wegweiser zum Selbst

Wegweiser zum Selbst – Vier-Stufen-Modell

Akzeptieren Sie sich voll und ganz? Haben Sie genügend Zeit für sich selbst? Bleiben Sie gelassen auch in schwierigen Situationen?

Falls Sie alle drei Fragen mit „Ja!“ beantworten können, schätzen Sie sich glücklich, denn dann sind Sie schon ein gutes Stück vorangekommen auf dem Weg zu Ihrem inneren Frieden. Wenn Sie das nicht bedingungslos mit Ja beantworten können, gibt es die Möglichkeit mit den Workshops im Rahmen der Reihe des Vier-Stufen-Modells den Weg dahin zu finden.

Ich selbst sein – innerer Frieden.

Vier_Stufen_Modell_web

 „Gäben wir uns soviel Mühe, zu sein was wir sein sollten, wie wir uns Mühe geben, zu verschleiern, wer wir sind, könnten wir wir selbst sein, und uns die Mühe des Verschleierns ersparen.“ Duc de la Roucheforcauld

Es ist gar nicht immer so einfach in täglichen Hamsterrad, echt ganz selbst zu sein. Dabei ist es das, was uns wirklich am einfachsten gelingen sollte. Diese ewigen Versuche zu sein wie ein anderer, bringen uns an die Grenzen unserer Kraft. Es gibt keine Zweitbesetzung für uns in unserem Leben. Also ist jetzt der absolut richtige Zeitpunkt, um sich auf den Weg zu sich selbst zu machen.

Es gibt Workshoptage zu den einzelnen Themen, die einzeln besucht werden können oder aufeinander aufbauend:

  • Selbsterkenntnis
  • Selbstbewusstsein
  • Selbstvertrauen
  • Selbstwert
  • Innerer Frieden

Das Vier-Stufen-Modell bietet viele Möglichkeiten sich auf der Spirale immer wieder auf den verschiedenen Ebenen des Seins, sich selbst zu begegnen.

Alle Stufen beinhalten wichtigen Übungen, Impulsen, Reflektionen und Werkzeuge, die im Alltag gelebt werden können.

Merken

Die Perfektionsfalle

 Innere Antreiber und das Glück

Fällt es Ihnen schwer „Nein“ zu sagen? Möchten Sie es allen recht machen und wollen Sie alle Rollen zu 100 Prozent erfüllen? Laden Sie sich immer mehr Arbeit auf?

Stress, Druck, Fehler und Verbitterung können vermieden werden, wenn der Ausstieg aus der Perfektionfalle gelingt. Klären Sie wann es angemessen ist 100 Prozent zu liefern, wann 20 Prozent genügen und wann Sie überhaupt nicht zuständig sind. Kommen Sie in eine gesunde Balance. Erleben Sie balancierte Beziehungen, zufriedene Kunden und gute Stimmung im Team.

  • Stärken erkennen und einsetzen
  • Entscheidungsfähigkeit entwickeln
  • Innere Antreiber erkennen und neu definieren
  • innere Kinder und Rebellen entlarven, deren Stärken gewinnen

Merken

In Frieden mit mir sein - inneres Kind

Selbst- und Urvertrauen sind die Basis für gelingende Beziehungen. Im Alltag erleben wir durch den Spiegel unseres Umfeldes, in welchen Bereichen dieses Urvertrauen fehlt. Wir erfahren Kränkungen und kommen in den verschiedensten Situationen in Stress. Immer wieder fühlen wir uns abgelehnt oder ausgeschlossen.

Ein Aufstellungstag, der inneren Frieden, Glück, Lebensfreude und Selbstliebe bringt. Wir klären, wer in uns in herausfordernden Situationen die Führung übernimmt. Das Kind in uns verliert seine Überforderung und wird von Aufgaben befreit, die von Erwachsenen übernommen werden müssen.

Gleichzeitig schauen wir auch nach den Pubertierenden in unserem System, die uns mit ihrer Blockadehaltung ganz oft im Weg stehen. Die gute Absicht will gesehen werden. Es braucht das ganze Team in uns, dass zusammen in eine Richtung geht.

Sie können viel dazu beitragen, dass Ihr inneres Kind Heilung erfährt.

Inhalte:

  • Kontakt mit dem inneren Kind herstellen
  • Die Verletzungen annehmen
  • Das innere Kind braucht den liebevollen inneren Erwachsenen
  • Bedürfnisse, Motivation und Absichten im Alltag
  • Die inneren Kinder in Ihrem Umfeld erkennen

 

Merken

Beschwerde - Konflikt - Stress - Was kann ich zur Lösung beitragen?

Teamwork

Kennen Sie das Gefühl, dass es Ihnen schwer fällt, die neuen Blickwinkel aus einem Seminar in Ihrem persönlichen Alltag umzusetzen?
Dieser Workshop gibt die Möglichkeit, die schwierigen Situationen in Ihrem Alltag in Zukunft anders zu gestalten. Erkennen-Verstehen-Verändern, das ist das Motto für diesen Tag.

Sie bringen Ihre Situation mit in den Workshop-Tag ein. Alle Teilnehmerinnen profitieren gegenseitig von den Beispielen der anderen. Gemeinsam analysieren wir die Situation und durch viele Übungen und Szenenspielen etablieren Sie neue Handlungsmöglichkeiten.

Sie werden gestärkt in Ihren Alltag starten. Das Üben der Szenen gibt Ihnen für Ihren Alltag neue  Reaktionsmöglichkeiten an die Hand und sie werden sicherer in Ihrer Kommunikation.

 

Inhalte:

  • Darstellung der eigenen Problematik
  • Ideenbörse
  • Wissensbibliothek
  • Beleuchtung der schwierigen Szene aus verschiedenen Blickwinkeln
  • Lösungsorientierte Umgestaltung der SzenenMerken

Entdecke die Löwin in Dir!

animal - african lion (panthera leo krugeri)

Intensiv-Workshop – Befreien Sie sich von Ängsten, Begrenzungen und auferlegter Zurückhaltung

Lernen Sie sich selbst ein wenig besser kennen. Entdecken Sie die Löwinenkraft in sich.  Selbstwert, Selbstliebe, Selbstbewusstsein, Selbstreflektion als solide Basis für Ihr persönliches Selbstmanagement.

Erkennen Sie Ihr eigenes Potenzial, damit es zur Entfaltung kommen kann. Nutzen Sie Ihren persönlichen Handlungsspielraum und lösen Sie sich von Erwartungen, die nicht in Erfüllung gehen. Erkennen Sie Ihre Bedürfnisse und übernehmen Sie Verantwortung für deren Erfüllung. Gewinnen Sie neue Perspektiven über Ihre Möglichkeiten Veränderungen zu gestalten.

Inhalte:

  • Eigene Wachstumsfelder und Stärken kennenlernen
  • Handlungsspielraum bewusst machen
  • Bedürfnisse, Motivation und Absichten im Alltag
  • Vom Reagieren zum Agieren kommen
  • Neue Blickwinkel zur Objektivität
  • Chancen von Veränderungen erkennen

Wenn es nervt, dann tu was!

Erkennen – Verstehen – Verändern

Dieser Workshop ist für alle, die schwierige Situationen in Ihrem Alltag in Zukunft anders gestalten möchten.

Sie bringen Ihre Situation mit in den Workshop-Tag ein. Alle Teilnehmerinnen profitieren gegenseitig von den Beispielen der anderen. Gemeinsam analysieren wir die Situation und durch viele Übungen und Szenenspielen etablieren Sie neue Handlungsmöglichkeiten.

Sie werden gestärkt in Ihren Alltag starten. Das Üben der Szenen gibt Ihnen für Ihren Alltag neue Reaktionsmöglichkeiten an die Hand und Sie werden sicherer in Ihrer Kommunikation.

Inhalte:

  • Darstellung der eigenen Anliegen
  • Ideenbörse
  • Beleuchtung der schwierigen Szene aus verschiedenen Blickwinkeln
  • Lösungsorientierte Umgestaltung der Szenen

Merken

Aufstellungstag

Réseau social 3D couleursMit Aufstellungsarbeit ist es möglich Dynamiken, die hinter bestimmten Problemen stehen, sichtbar zu machen. Ursachen, die als Symptome in Ihrem Leben Auswirkung haben, ob Privat, im Beruf oder Unternehmen, können erkannt werden. Durch das Aufzeigen kann es schnell zu einer dauerhaften Neuorientierung kommen.

In meinen Aufstellungen schauen wir auf die verschiedenen Persönlichkeitsanteile der Person. Es geht darum das innere Team in Balance zu bringen. Gerade kleine Kinderanteile und pubertierende Jugendliche in uns, die noch nicht in Heilung mit Situationen gekommen sind, bereiten im Alltag Schwierigkeiten, die uns als Ursache nicht bewusst sind. Dies kann mit Aufstellungsarbeit gut sichtbar werden. Nachdem Klarheit zur Situation erlangt wurde, können dann andere Entscheidungen getroffen werden.

Ich arbeite mit systemischen und multidimensionalen Ansätzen. Je nach Bedarf werden Aspekte von

  • Familienaufstellungen
  • Beziehungsaufstellungen
  • Persönlichkeitsaufstellungen
  • Körperaufstellungen
  • Strukturaufstellungen
  • Businessaufstellungen
  • Diagnoseaufstellungen
  • Potenzialaufstellungen
  • Multidimensionale Aufstellungen

berücksichtigt. Eine Balance von Körper, Seele und Geist ist das Ziel.

Aufstellungen können u.a. Folgendes aufzeigen:

  • Welche Ressourcen hat die Person/das Unternehmen und wie sieht das Potenzial aus?
  • Wo gibt es verdeckte Konflikt-Herde in der Familie/im Unternehmen?
  • Was ist im Team los und was braucht es?
  • Wie wird das neue Produkt bei den Kunden ankommen?
  • Wie sind die Erfolgsaussichten für geplante Veränderungen?
  • Müssen Führungs-Positionen geklärt werden?

Gelassen in die Prüfung gehen- Prüfungsmanagement für Azubis

Jeder kennt das, dieses Angespannt sein vor einer Prüfung. Alltag und Lernen alles muss unter einen Hut gebracht werden. Je größer der Stress, desto schlechter gelingt das Abschalten. Die Gedanken kreisen immer mehr um die Prüfung, je näher der Termin kommt.

Welche Ängste sind da im Spiel? Wie kann die Anspannung im Griff gehalten werden?

Mit bewusst erarbeiteten Techniken und einer zielorientierten Herangehensweise, können sie Entspannen und sich motivieren. Bauen Sie auf Ihre inneren Ressourcen, dadurch halten Sie den Prüfungsstress im Rahmen und steigern Ihre Möglichkeiten für ein besseres Prüfungsergebnis.

Inhalt:

Strategien von Spitzensportlern übernehmen
Prüfungsangst und Stress positiv nutzen
Motivation: Die Macht der eigenen Ziele nutzen
Tipps zum erfolgreichen Lernen beherrschen
Konzentration gewinnen und erhalten
Selbst- und Zeitmanagement systematisch planen
Umgang mit dem inneren Schweinehund üben
Entspannungsphasen einplanen und gestalten
Prüfung gelassen und erfolgreich meistern

Merken

Gebrauchsanweisung Schreibtisch

Stress im BerufWie bekomme ich meinen Schreibtisch in Griff? Wohin nur mit dem Papierkram? Wo ist denn nur das Angebot?

Wäre es nicht ein Traum, wenn Sie all Ihre Projekte im Überblick hätten? Falls jemand zu einem Vorgang anruft, finden Sie in ein paar Sekunden alle Unterlagen und wenn Post zu einem laufenden Projekt kommt, ist der Platz zum Ablegen schon da.

Inhalte:

  • Schreibtischordnung
  • Arbeitsplatzoptimierung
  • Wiedervorlage
  • Arbeitserleichterung durch Struktur
  • Prioritäten – vom Reagieren zum Agieren

Teamsitzungen – effektiv und zielführend!

Teamsitzungen – effektiv und zielführend!

Was macht eine gute Teamsitzung aus? Entscheidend ist, dass es eine starke Führung für die Sitzung gibt. Mit Eloquenz und einem gefüllten Methodenkoffer können Sie auch mit schwierigen und zähen Situationen umgehen.

Mit Feingefühl gilt es, das Team zum Querdenken zu animieren und gleichzeitig darauf zu achten, dass die Richtung und das Ziel erreicht werden. Die Vielfältigkeit des Teams kommt in Sitzungen geballt zusammen. Das Ausbalancieren der verschiedenen Charaktere ist eine Kunst.

Die Veranstaltung richtet sich an interessierte Frauen, die erfahren möchten, wie Sie Teamsitzungen z.B. im ehrenamtlichen oder beruflichen Bereich effektiv und zielführend gestalten können.

Inhalte:

  • Vorbereitung, Agenda, Nachbereitung
  • Rollenklärung
  • Setting und Joining
  • Methoden
  • Schwierige Situationen
  • Praktische Übungen

 

Merken

Wertschätzende Kommunikation

many 3d humans with empty chat bubblesEin Führerschein für Kommunikation wäre eine sinnvolle Einrichtung und eine gesunde Basis, um Alltagsszenen gelassen zu meistern. Wenn diese ein schulisches Grundfach wäre, hätten wir mit weniger Sand im emotionalen und zwischenmenschlichen Getriebe zu tun. So mache Panne bliebe erspart und einige Wege würden nicht in Sackgassen enden oder mit erheblichen Umwegen bewältigt werden. Die Basis für gute Beziehungen, ob im Beruf oder Alltag, ist gegenseitiges Verständnis, wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander. Kommunikation ist das wichtigste Werkzeug im täglichen Miteinander. Reflektieren des eigenen Kommunikationsverhaltens und der Wirkung im Außen, sowie Übungen verschiedener Alltagsszenen und Erstellen eigener Redewendungen für kritische Situationen erweitern Souveränität.

Inhalte:

  • Eigene Wahrnehmungsfilter und Bewertungen
  • Die Kraft der Neutralität nutzen
  • Gefühle wahrnehmen und Bedürfnisse ausdrücken
  • Forderungen angemessen formulieren
  • Konflikte überwinden, Lösungen finden

Gelassenheit im Alltag

Körper Geist SeeleKennen Sie Situationen, in denen der berühmte Tropfen das Fass zum Überlaufen bringt?
Ganz unerwartet merken Sie wie plötzlich eine innere Bombe explodiert. Viele dieser explosiven Inhalte sind im Alltag unbewusst und entwickeln plötzlich ein Eigenleben. Das Einzige was hilft, um zu Gelassenheit und Souveränität zu kommen, ist sich diesen Inhalten zu stellen. Aggressionen, Zorn, Wut und Co. wollen gesehen werden, erst dann ist eine Veränderung möglich. Danach wird es einfacher sich neue Strategien zuzulegen, in Konfliktsituationen ruhig zu bleiben und zu einer gegenseitigen „win-win“-Lösung zu kommen. Es ist wichtig, dass wir uns klar werden, was wir persönlich brauchen und wie wir das den anderen kommunizieren.

Inhalt:

  • Beachten, was das Selbst braucht
  • Unbewusstes sichtbar machen
  • Neutralität entdecken
  • Raus aus der Problemsicht, hin zur Lösung
  • Frühwarnsystem etablieren
  • Notfallset für den Alltag, Konflikte lösen
  • Neue Strategien zulegen
  • Kommunikation stärken

Merken